Sie sind hier: Home > Leben >

"Öko-Test" findet massenhaft Pestizide im Tee

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VERBRAUCHER-TIPPS | Tee im Test  

"Öko-Test" findet massenhaft Spritzgifte im Tee

24.10.2008, 11:30 Uhr | bri

Öko-Test: Viele Tees enthalten viele Pestizide. (Foto: imago)Öko-Test: Viele Tees enthalten viele Pestizide. (Foto: imago)Tee soll heilen und für Wohlbefinden sorgen. Doch was in so manchem Aufguss steckt, macht wenig Lust darauf, eine heiße Tasse zu trinken. Das Verbrauchermagazin "Öko-Test" hat 30 Tees von Discountern und aus Supermärkten gekostet und auf Inhaltsstoffe untersucht. 14 Tees fallen im Test durch, weil sie stark mit Pestiziden belastet sind, darunter zehn Markentees wie etwa Goldmännchen oder Meßmer. In vier Fällen sind die Grenzwerte für Pestizide sogar überschritten worden. In einer Sorte fanden die Tester 23 verschiedene Spritzgifte.

Kleine Teefibel Welcher Tee gegen welches Wehwehchen

Grüntees fallen durch

Vor allem grüner Tee gilt als sehr gesund. Doch diese Sorte fiel im Test negativ auf. Bei den getesteten Grüntees war die Pestizidmenge so hoch, dass die Tester nur noch die Note "Ungenügend" vergaben. Auch Markentees waren betroffen wie "Grüner Tee Orange-Sahne-Ginkgo" von Goldmännchen, "Grüner Tee, Kirsche + Lotusblüte" von Meßmer und "Grüner Tee, Grapefruit Zitrone" von Teekanne.

Nur in fünf Tees keine Pestizide

Der Grüntee von Teekanne enthielt Pestizide satt: 23 verschiedene Wirkstoffe fanden die Tester in einer Probe des Tees. "King's Crown aromatisierter Grüner Tee Zitrone" von Rossmann enthielt 14 verschiedene Pestizide. Insgesamt waren nur fünf Tees frei von Schadstoffen. Der Grund für die hohe Belastung: Die Tees kommen häufig aus China. Laut "Öko-Test" werden dort Spritzgifte viel häufiger eingesetzt als in anderen Anbaugebieten wie etwa Indien.

"Öko-Test" empfiehlt Bio-Tee

Das Problem bei der Pestizidbelastung: Noch ist nicht erforscht, wie der menschliche Körper darauf reagiert, wenn unterschiedliche Pestizide zusammenkommen. Die Tester weisen zudem darauf hin, dass Verbraucher nicht nur Pestizide durch Tee aufnehmen, sondern auch durch Obst und Gemüse. "Öko-Test" empfiehlt Teetrinkern, Bioprodukte zu kaufen. Diese seien selten mit Schadstoffen belastet.

Mehr zum Thema Verbraucherschutz
Dosieren und Ziehen Zubereitungstipps für Genießer
Die verschiedenen Teesorten Von schwarz bis weiß
Gesunde Ernährung - Grüner Tee verstärkt Antibiotika
Rezepte - Tipps für Tee-Genießer
Rezepte - Zehn Gründe, um Teeliebhaber zu werden

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017