Sie sind hier: Home > Leben >

Ostern ohne Ostereier? Eier-Vorrat droht knapp zu werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ostereier  

Ostern könnten die Eier knapp werden

03.04.2009, 11:40 Uhr | bri/AP

Verbraucher: Eier-Vorrat droht an Ostern knapp zu werden. (Foto: AP)Eier-Vorrat droht an Ostern knapp zu werden. (Foto: AP)Der Appetit ist groß, doch gerade an Ostern droht der Vorrat an Eiern knapp zu werden. "Die Nachfrage ist so stark, dass die Produktion kaum nachkommt", sagt Uta Schmidt von der Zentralen Markt- und Preisberichtstelle (ZMP). Grund dafür ist allerdings nicht nur ein steigender Pro-Kopf-Verbrauch von Eiern, sondern auch das seit diesem Jahr in Deutschland geltende EU-Verbot für Käfighaltung.










Vorsicht, Salmonellen So schützen Sie sich beim Eierausblasen
Schädlich oder nicht? Die wichtigsten Antworten zu Cholesterin
Ratgeber: Eier kaufen: Was bedeuten die Zahlen auf dem Ei?

Kleine Betriebe müssen umrüsten

Vor allem viele kleinere Betriebe zwingen die Umrüstungsmaßnahmen zu einer Zwangspause oder sogar zur Aufgabe ihres Betriebs, weil sie die finanziellen Belastungen nicht stemmen können, sagen Vertreter von Bauern- und Geflügelverbänden. Landwirt Karl-Frieder Kottsieper hat derzeit alle Hände voll zu tun. Bis zum Ende des Jahres muss der 46-Jährige seinen Geflügelhof im nordrhein-westfälischen Remscheid von Käfig- auf die so genannte Kleingruppenhaltung umstellen, die den Hennen mit mindestens 800 Quadratzentimetern Platz pro Tier deutlich mehr Freiraum geben soll.

Eierknappheit dieses Jahr besonders schlimm

Die Kosten belaufen sich laut Kottsieper pro Henne auf 20 bis 40 Euro je nach Aufwand der Umbaumaßnahme. "Solche Ausgaben würde man normalerweise nach und nach machen, jetzt aber geht es um eine Investition innerhalb kürzester Zeit. Das ist hart", sagt der Landwirt, der auch Vorsitzender der Geflügelwirtschaftsverbandes NRW ist. Von vielen seiner Kollegen wisse er, dass sie das nicht verkraften könnten. "Sie geben auf oder müssen ihre Hennenzahl deutlich reduzieren", sagte er. Die Folgen bekommen auch die Verbraucher zu spüren. "An Ostern sind Eier-Engpässe normal, aber in diesem Jahr ist es besonders schlimm", sagt Agnes Scharl vom Deutschen Bauernverband (DBV). Die deutschen Landwirte, die bislang zum größten Teil auf Käfighaltung setzten, seien wegen der Ende 2009 auslaufenden Übergangsfrist unter hohem Druck.

Eier deutlich teurer

Der DBV befürchtet, dass der Selbstversorgungsgrad an Eiern in Deutschland angesichts der Probleme vieler Landwirte weiter sinken könnte. Schon jetzt liege er deutlich unter 70 Prozent. Weil das Käfig-Verbot in den übrigen EU-Ländern erst ab 2012 verbindlich sei, sei eine weitere Zunahme bei den Importen wahrscheinlich. Besonders stark angezogen haben in diesem Jahr laut ZMP auch die Eierpreise: Inzwischen lägen sie im Großhandel pro 100 Stück bei 8,47 Euro, sagte Schmidt. 2007 habe der Preis kurz vor Ostern noch 7,45 Euro betragen. Die abklingende Nachfrage nach Ostern dürfte die Situation aber wieder entspannen, sagte die ZMP-Expertin.

Eier werden teuerer bleiben

Langfristig müssen sich die Verbraucher dennoch darauf einstellen, mehr für ihr Ei auszugeben, sagte Thomas Janning, Geschäftsführer vom Zentralverband der deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG). Vom Verbraucher und Handel gewünscht sei in Zukunft vor allem die Bodenhaltung, die wegen des höheren Betreuungs- und Futteraufwands aber auch 20 bis 25 Prozent höhere laufende Kosten mit sich bringe, sagte er. Kritik äußerte der Bauernverband daran, dass es trotz der Vorreiterrolle Deutschlands beim Tierschutz für Eier aus der Kleingruppenhaltung derzeit keine eigene Kennzeichnung gebe. Sie erhielten wie Käfigeier die Kennziffer 3, sagt Sprecherin Scharl. "Verbraucher können daher nicht sofort unterscheiden, welche Eier aus der tiergerechten deutschen Haltung und welche aus der Käfighaltung im Ausland kommen", erklärte sie.

Mehr zum Thema
Ei wo kommst du her? Was der Stempel auf dem Ei verrät
Hasen im Test Welcher Schoko-Hase am besten schmeckt
Was stimmt, was nicht? Oster-Mythen unter der Lupe
Herzhaft, süß oder klassisch Leckere Oster-Rezepte

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017