Sie sind hier: Home > Leben >

Verbraucherschutz: Wie Hersteller mit Verpackungsgrößen tricksen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verbraucherschutz  

Abzocke mit neuen Verpackungsgrößen

12.11.2009, 10:39 Uhr | tze / AP

Augen auf im Supermarkt: Standards für Verpackungen fallen weg. (Foto: AP)Augen auf im Supermarkt: Standards für Verpackungen fallen weg. (Foto: AP)Aufmerksame Verbraucher bemerken es: Im April hat die EU die verbindlichen Verpackungsgrößen und Füllmengen für Lebensmittel abgeschafft. Seitdem sind viele Produkte teurer geworden. Tückisch ist, dass sich dies nicht sofort vom Preisschild ablesen lässt. Stattdessen gibt es weniger Inhalt zum gleichen Preis. "Viele Verbraucher wissen Bescheid über Mogelpackungen. Deswegen versuchen die Hersteller es auf noch verstecktere, subtilere Weise", sagte Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg dem Magazin "Markt" vom NDR.

Preiserhöhungen im zweistelligen Bereich

Bei Testkäufen fanden die Verbraucherschützer beispielsweise Schokoladentafeln mit 95 statt 100 Gramm Gewicht. Auch der Schokoriegel "Milky Way" schrumpfte in den vergangenen Monaten bei gleichem Ladenpreis von 26 auf knapp 22 Gramm. Die Windelpackung von "Pampers Baby dry" enthält nur noch 40 statt 44 Stück. Ähnlich geht auch Schwartau vor: In einer Packung "Corny free" stecken nur noch sechs statt zehn Müsliriegel, zudem sind die Riegel kleiner geworden. Die Preiserhöhung liegt bei 34 Prozent. Alles zum Wohle des Kunden, meint Schartau auf Anfrage des NDR-Magazins "Markt", das sich ebenfalls dem Thema gewidmet hat. Die Packungen würden reduziert, weil die Haushalte in Deutschland immer kleiner würden. Marktforschungen hätten gezeigt, dass kleinere Portionen dem Käufer eher entsprechen.

Verbraucher melden Fälle versteckter Preiserhöhung

Die Verbraucherzentrale Hamburg macht nicht nur eigene Stichproben in Supermärkten, sondern fordert auch Bürger dazu auf, "Fundstücke" einzureichen. Vor Veröffentlichung werden die Angaben über den Preis sowie die alte und neue Verpackungsgröße genau überprüft. Nicht nur bei Lebensmitteln haben viele Hersteller bei gleichem Preis die Füllmengen verringert, sondern auch bei Kosmetika, Hygieneartikeln, Reinigungsmitteln und Tierfutter. Zuweilen kommt ein Artikel in neuer Packung sogar billiger ins Regal - es lohnt sich zu prüfen, ob der Inhalt noch stärker reduziert wurde als der Preis. Dabei hilft der Vergleich des Grundpreises, sofern er korrekt ausgewiesen ist.

Weniger Fisch zum gleichen Preis

Abzocke: Jetzt nur noch 52 statt 70 % Fisch. Versteckte Preiserhöhung um 34,6 %.  (Foto: Verbraucherzentrale Hamburg)Jetzt nur noch 52 statt 70 % Fisch. Versteckte Preiserhöhung um 34,6 %. (Foto: Verbraucherzentrale Hamburg)

NDR "Markt"- Zuschauer Helmut Grundmann kaufte das Iglo Schlemmerfilet. Es hat nun eine neue Verpackung und wirbt mit "mehr knuspriger Auflage". Zu Gunsten der Panade wurde allerdings am Fisch gespart, und dass nicht zu knapp. Wer das Kleingedruckte liest, findet heraus: Das Filet enthält nur noch 52 statt 70 Prozent Fisch. Umgerechnet ergibt sich daraus eine Preiserhöhung von 34 Prozent, wenn auch das Gesamtgewicht des Produktes gleich geblieben ist. "Dem Verbraucher soll suggeriert werden, dass es jetzt noch besser geworden ist. Und dann kommt das böse Erwachen, dass die Auflage nicht schmeckt, und dass viel weniger Fisch drin ist", sagte Verbraucher Helmut Grundmann zu "Markt". Den gesunkenen Fischanteil begründet Iglo mit den Vorlieben der Käufer, die mehr Panade wollen würden. "Ausschließlich repräsentative Konsumententests" hätten zu der Veränderung des Produkts geführt, sagte ein Sprecher des Unternehmens dem NDR. Letztlich gab der Hersteller aber zu, die gestiegenen Fischpreise seien Schuld an der Preiserhöhung.

Mogelpackungen verstoßen gegen das Gesetz

"

Preiserhöhungen sind nicht verboten, Mogelpackungen aber schon. Wer zu viel Luft in die Packung lässt, verstößt gegen die gesetzlichen Regelungen. Das muss von Fall zu Fall geprüft werden", erklärt die Verbraucherzentrale Hamburg.

Immer auf den Grundpreis achten

Eine weitere Tücke: Großpackungen sind häufig teurer als Kleinpackungen. Außerdem sind wegen unterschiedlicher Gewichte viele Packungen nicht mehr vergleichbar. Um verdeckte Preiserhöhungen aufzuspüren, muss man beim Einkaufen die Augen offen halten. Und das heißt: Nach dem Grundpreis schauen, der am Regal ausgewiesen sein muss. Das ist der Preis, der pro 100 Gramm, pro Kilo, pro 100 Milliliter oder pro Liter angegeben werden muss. Allerdings beklagt die Verbraucherzentrale Hamburg, dass manchmal der Grundpreis fehlt, nicht korrekt oder unleserlich klein am Regal steht.

Hintergrund Verpackungs-Norm fällt - was das für Verbraucher bedeutet
Die komplette Liste versteckter Preiserhöhungen finden sie bei der Verbraucherzentrale Hamburg

Mehr :
Verpackungschinesisch Das bedeutet Verpackungs-Sprache
Vorsicht, Falle! Die Tricks der Supermärkte
Clever im Supermarkt Spar-Tipp beim Einkaufen
Lassen Sie sich nicht alles bieten Ihre Rechte als Kunde

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017