Sie sind hier: Home > Leben >

Deutschland im Durchschnitt: Leben in Deutschland im Durchschnitt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschland im Durchschnitt  

Thomas und Sabine sind sechs Monate auf dem Klo

22.12.2009, 12:06 Uhr | jlu

Deutschland im Durchschnitt: Wir. Alles was man über uns Deutsche wissen muss. (Foto: imago)Spießig und ernst: Sieht so der Durchschnittsdeutsche aus? (Foto: imago)Wir sind Thomas und Sabine Müller, gehen exakt um 23.04 Uhr ins Bett und verbringen zwei Jahre unseres Lebens mit Küssen - genau so lebt und heißt man in Deutschland im Durchschnitt. Und auch das ist typisch: Wir telefonieren einmal pro Woche mit unserer Mutter, finden einen Seitensprung aus Rache okay und verbrauchen im Laufe des Lebens 95 Kilometer Klopapier. Noch mehr Fakten und kurioses Wissen haben Veronika Immler, Oliver Kuhn und Antje Steinhäuser in Ihrem Buch "Wir. Alles, was man über uns Deutsche wissen muss" zusammengestellt.

Im Durchschnitt sind Männer in Deutschland 1,78 Meter groß

1,78 Meter groß, 82 Kilogramm schwer, Schuhgröße 44: Wer diese Maße hat, ist ein typisch deutscher Mann. Dass der Vorname nicht Thomas ist und der Nachname nicht Müller lautet, ist nicht schlimm: Denn auch ein Andreas, Stefan oder Michael mit dem Zunamen Schmidt oder Schneider ist dem Namen nach ein Durchschnittsdeutscher. Auch die Durchschnittsfrau muss nicht Sabine Müller heißen. Sie kann auch auf Petra, Susanne und Claudia mit den Zunamen Schmidt oder Schneider hören. Bei den Maßen gibt es allerdings keine Alternativen: Sabine und Co. sind 1,65 Meter groß, wiegen 68 Kilogramm und tragen Schuhe in Größe 38.

Sechs Monate auf dem WC

Doch womit verbringen Stefan und Susanne ihre Zeit? Die meiste Zeit liegen sie im Bett - und das ganze 26 Jahre. Und auch der Gang auf die Toilette nimmt viel Zeit in Anspruch. Denn dafür gehen sechs Monate des Lebens drauf. Fürs Kochen, Brötchen schmieren oder Salat schnippeln opfert der Durchschnittsdeutsche über zwei Jahre seines Lebens. Zum Einkaufen braucht er hingegen nur eineinhalb Jahre. Zeit investieren Mann und Frau aber auch in die schönen Dinge des Lebens. So verbringen sie drei Jahre ihres Lebens im Urlaub, hören täglich sechs Minuten Musik und sitzen fast drei Stunden vor dem Fernseher.

Einmal pro Woche wird gründlich geputzt

Erstaunlich ist, dass Männer und Frauen im Bad fast gleich lang brauchen: So verbringt Sabine pro Tag 28 Minuten im Bad, das sind nur drei Minuten länger als bei Thomas. Ein echtes Vorbild ist Deutschland in Sachen Sauberkeit: Die meisten Deutschen putzen einmal pro Woche gründlich ihre Wohnung - 90 Prozent der Toiletten werden sogar täglich gereinigt. Vielleicht ist das der Grund dafür, warum die meisten Keime beim Durchschnittsdeutschen nicht auf der Klobrille, sondern in der Sammelrinne auf der Kühlschrankrückseite leben.

Frauen wollen Sex im Dunkeln

Wollen Petra und Michael heiraten, ist sie fast 30 Jahre alt, er ist 32. Kennengelernt hat sich das Paar im Internet - so wie sechs Millionen andere Deutsche auch. An Sex denken Männer und Frauen jeden Tag, schlafen aber nur vier- bis sechsmal pro Monat miteinander. Dabei finden fast alle Sexualakte im Bett statt - wobei er am liebsten das Licht anlässt, sie sich hingegen im Dunkeln am wohlsten fühlt. Egal ob verheiratet oder nicht: Wir Deutsche lieben Spitznamen. Erfinderisch sind dabei allerdings die wenigsten. Denn meistens geben wir unserem Partner die Kosenamen Liebling, Schatz und Darling.

In einem Leben fließen 9.000 Liter Bier

Wenn vom typischen Deutschen die Rede ist, darf eines nicht fehlen: Bier. Denn in kaum einem anderen Land gibt es mehr Biersorten als hier. Da wundert es kaum, dass der Durchschnittsdeutsche in seinem Leben fast 9.000 Liter Bier trinkt. Abgesehen vom Wasser, toppt das nur der Kaffee. Mehr als 11.000 Liter des braunen Heißgetränks konsumieren die Stefans und Susannes während ihres gesamten Lebens.

45 Schweine und 5000 Kilo Kartoffeln stehen auf dem Speiseplan

Dass auch das Essen nicht zu kurz kommt, zeigt diese Zahl: 40.000 Kilogramm Lebensmittel verspeist jeder von uns. Auf Fleisch entfallen dabei drei Kühe, 45 Schweine und 925 Hühner. Apropos Huhn: Im Laufe unseres Lebens lassen wir uns über 16.000 Eier schmecken. Den Speiseplan des Durchschnittsdeutschen ergänzen 5000 Kilogramm Kartoffeln, 8000 Äpfel, 7000 Möhren und 5200 Brote. Außerdem haben wir an unserem Lebensende weit über 3000 Tafeln Schokolade genascht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017