Sie sind hier: Home > Leben >

Lebensmittelimitate: Analogkäse und falscher Schinken sind häufige Lebensmittelimitate

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lebensmittelimitate  

An diesen Begriffen erkennt man Lebensmittelimitate

15.01.2010, 09:14 Uhr | jlu

Lebensmittelimitate: Besonders in Fertigprodukten stecken Surimi, Analog-Käse und Schummel-Schinken. (Foto: imago)Gar nicht lecker: Viele Fertigpizzen sind mit Schummel-Schinken und Analog-Käse belegt . (Foto: imago)Billige Imitate statt echter Zutaten: Das trifft auf viele Lebensmittel zu. So können auf der Pizza im Restaurant statt richtigem Schinken und Käse nur zusammengepresste Fleischreste und ein Gemisch aus Fett und Milcheiweiß landen. Und auch bei Meeresfrüchten, Brot, Desserts und Schokolade kann es vorkommen, dass die Hersteller den Verbrauchern Lebensmittelimitate unterjubeln. Doch es gibt Begriffe, die in der Zutatenliste auf Schummeleien hinweisen. Wir sagen Ihnen, welche das sind.

Entlarvt Daran erkennen Sie Lebensmittelimitate
t-online.de Shop Einhand-Dosenöffner: Top-Angebot!
t-online.de Shop Clevere Helfer im Haushalt

Lebensmittelimitate sind schlecht gekennzeichnet

Auf den ersten Blick sind Analog-Käse, falsche Schokolade oder Schummel-Schinken nicht zu erkennen. Der Grund: Es gibt keine klare Kennzeichnungspflicht für Lebensmittelimitate. "Zwar müssen die Zutaten auf der Verpackung stehen, doch hier tricksen viele Hersteller und verstecken die Imitate hinter undurchsichtigen Begriffen", sagt Claudia Michehl, Ernährungsexpertin von der Verbraucherzentrale in Hamburg. So verbirgt sich zum Beispiel hinter der Bezeichnung "Lebensmittelzubereitung mit Pflanzenfett" künstlicher Käse aus Milch und Öl.

Dunkles Brot muss nicht aus Vollkornmehl sein

Auch die Bilder auf der Verpackung oder der Zusatz "natürliches Aroma" täuschen den Verbraucher, denn sie suggerieren, dass das Produkt echte Zutaten enthält. "Natürlich" ist an den meisten Aromen aber oft nur das Ausgangsprodukt. "So kann mit Hilfe von Schimmelpilzkulturen auf Sägespänen ein künstlicher Vanille- oder Erdbeergeschmack hergestellt werden", erklärt Michehl. Was die meisten ebenfalls nicht wissen: Dunkles Brot ist nicht immer mit Vollkornmehl gebacken sondern besteht teilweise aus Mehl mit färbenden Zutaten. Ein Indiz für diese Täuschung: Das Brot wird nicht als Vollkornbrot bezeichnet. Diese Bezeichnung ist nämlich nur erlaubt, wenn das Brot mehr als 80 Prozent Vollkornmehl enthält.

Erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Lebensmittelimitate sind aber nicht nur eine Verbrauchertäuschung. Besonders für Allergiker und Heuschnupfen-Patienten können Käse- und Schinkenimitate gesundheitsschädlich sein. Sie enthalten oft Soja, worauf viele allergisch regieren: Nach dem Genuss solcher Produkte können die Schleimhäute in Mund und Rachen anschwellen oder es bilden sich Quaddeln und die Haut fängt an zu jucken. In schweren Fällen kann es zu einem allergischen Schock kommen. Gefährlich sind auch die so genannte Transfette, die zu hohen Cholesterinwerten führen und damit das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Transfette entstehen, wenn das Öl im Analog-Käse gehärtet wird, um ihn schnittfest zu machen.

Zutatenliste genau lesen

Besonders bei stark verarbeiteten Lebensmitteln müssen Verbraucher damit rechnen, dass sie Lebensmittelimitate essen. "Ob die Zutaten echt sind, verrät nur ein genauer Blick auf die Zutatenliste", sagt die Verbraucherschützerin. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei geriebenem Käse, Pesto oder Garnelen. Misstrauisch sollte man auch bei Fertigprodukten aus Fleisch sein, wie Cordon bleu, Hühnchen-Nuggets oder Suppen mit Fleischeinlage.

Mehr zum Thema Verbraucherschutz
Falscher Käse Lebensmittel mit Analogkäse
Schummel-Schinken Schinken-Imitat am Fleisch erkennen
Stiftung Warentest Vanilleeins oft ohne Vanille
Verbrauchertäuschung Falscher Schafskäse in Restaurants

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Elegante Looks für Hochzeiten, Feste & Co.

Ob zur Trauung, Cocktail- oder Geburtstagsfeier: Das A-Linien-Kleid lässt Sie überall glänzen. c-a.com Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal