Sie sind hier: Home > Leben >

Stiftung Warentest: Verdorbene Hähnchenbrust im Handel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stiftung Warentest  

Test: Verdorbene Hähnchenbrust im Handel

23.09.2010, 10:26 Uhr | vdb

Stiftung Warentest: Verdorbene Hähnchenbrust im Handel. Stiftung Warentest hat Hähnchenbrustfilets getestet. (Foto: imago)

Stiftung Warentest hat Hähnchenbrustfilets getestet. (Foto: imago)

Nicht jede Hähnchenbrust aus dem Supermarkt ist frisch. Das bestätigt eine Untersuchung von Stiftung Warentest. Die Verbraucherschützer haben 19 Hähnchenfilets aus verschiedenen Handelsketten getestet. Insgesamt acht Produkte waren schon beim Kauf nicht mehr frisch. Sie enthielten Campylobacterbakterien, die zu Durchfall führen können. Zwei Produkte der Marke Friki waren laut Warentest "richtig verdorben". Wir zeigen die Ergebnisse.

Sensorik- und Geschmackstest

Im Test überprüften fünf Sensorik-Spezialisten Aussehen und Geruch des Fleisches. Nach dem Garen im Bratschlauch wurde zudem der Geschmack bewertet. Auch das Vorhandensein von Schadstoffen und Bakterien, die Haltungsbedingungen der Hühner sowie Verpackung und Deklaration flossen in die Endnote ein.

Zwei Produkte komplett verdorben

Dabei schnitten zwei Produkte von Friki, eines davon unter der Marke Gut Langenhof (Norma) vertrieben, besonders schlecht ab. Sie waren am Verbrauchsdatum völlig verdorben. Unter dem Mikroskop wurden zahlreiche Keime sichtbar. Sie deuten auf eine schlechte Kühlung und Hygienemängel bei der Verarbeitung hin. Das Fleisch roch nach Angaben der Tester sehr säuerlich und hatte eine käsige Farbe. Deshalb erhielten die Produkte von Friki die Note "mangelhaft".

Durchfall erregende Bakterien

In den Hähnchenbrustfilets von drei weiteren Herstellern fand sich das Bakterium Campylobacter. Die Keime lösen beim Menschen häufig Durchfall aus. Bei der Fleischproduktion gelangen sie aus dem Tierdarm ins Fleisch. Wird das Geflügel jedoch auf über 70 Grad erhitzt, werden die Bakterien abgetötet und es besteht keine Infektionsgefahr. In der Küche sollten Verbraucher jedoch sorgfältig arbeiten und darauf verzichten, das Fleisch vor dem Braten zu waschen. Sonst werden Keime auf Brettchen, Arbeitsplatte und Küchenwerkzeuge übertragen.

Bio als Alternative zur unwürdigen Massenmast

Insgesamt neun Produkte schnitten im Test jedoch gut ab, darunter vier Bioerzeugnisse. Wer Hähnchenfleisch genießen möchte, muss sich jedoch darüber im Klaren sein, dass die Produktion in der Massentierhaltung bei weitem nicht artgerecht ist. In Ställen mit bis zu 40.000 Tieren ohne Tageslicht fristen die Hühner ein kaum würdiges Dasein. In 28 bis 40 Tagen, so Warentest, werden sie auf ein 40faches gemästet. Danach werden sie über Kopf am Fließband aufgehängt und qualvoll betäubt, bevor ihnen der Kopf abgeschnitten wird. In Mastbetrieben, die nach Biorichtlinien produzieren, sieht das anders aus. Zwar werden die Hühner auch hier gemästet, jedoch langsamer und schonender. Zudem hat das Geflügel Tageslicht, mehr Platz und Auslauf ins Freie.

Das komplette Testergebnis finden Sie in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift "test"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017