Sie sind hier: Home > Leben >

Kleidung: Wollpullis von Knötchen befreien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So bleibt der Wollpulli fusselfrei

08.12.2011, 15:53 Uhr | mm

Kleidung: Wollpullis von Knötchen befreien. Über Wollpullover ohne Flusen oder Knötchen freuen. (Quelle: imago)

Über Wollpullover ohne Flusen oder Knötchen freuen. (Quelle: imago)

Manchmal sehen Wollpullis schnell alt aus. Je nach Qualität der Wolle können sich auf Pullovern schon nach kurzer Tragezeit Faserknötchen bilden. Gerade bei Lieblingsstücken ist das sogenannte Pilling ein großes Ärgernis. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Winterpullis von Knoten und Flusen befreien.

Wann Knötchen entstehen

Besonders anfällig für die Entstehung von kleinen, verfilzten Pillingknötchen sind locker gedrehte Wolle und grob gestrickte Kleidung. Hier können sich die Fasern schnell lösen und verhaken. Um Verfilzen und Verknoten zu vermeiden, werden manche Garne extra chemisch behandelt. Bei glatten, feinen Oberflächen gibt es weniger Probleme. Ebenso sind hochwertige Kleidungsstücke seltener betroffen.

Zupfen lockert neue Fasern

Geduldig können Sie sich dem Problem per Hand nähern. Bei kleinen Flusen und Knoten reicht es oft schon, diese selbst abzuzupfen. Allerdings lockern sich auf diese Weise neue Fasern, die direkt wieder Knötchen entstehen lassen.

Woll- oder Einwegrasierer

Pillingknoten sollten daher besser abgeschnitten werden. Im Handel gibt es eine Vielfalt an speziellen Wollrasierern, die eine schnelle und schonende Entfernung von Knötchen, Flusen und Fusseln versprechen. Ein Scherblatt schneidet die unschönen Knötchen sauber ab. Wenn kein Gerät zur Hand ist, geht es auch einfacher: Einen Einwegrasierer vorsichtig über den gut gespannten Stoff ziehen. Wer mit dem Rasierer zu schnell ist oder über eine Falte fährt, riskiert ein Loch im Pullover. Ebenso vorsichtig sollte man mit der Verwendung eines Bimssteins sein, an dem die Knötchen hängen bleiben, wenn man damit über die Wolle geht.

Fussel mit Klebeband entfernen

Bei leichten Flusen reicht hingegen eine Fusselrolle. Wenn Sie diese nicht extra anschaffen wollen, verwenden Sie breites Klebeband: Halten Sie ein großes Stück kurz auf den Pullover und ziehen Sie es direkt wieder ab. Auf diese Weise dann die ganze Stofffläche bearbeiten. Auch bei dieser Methode können jedoch Fasern gelockert und neue Fusselbildung begünstigt werden.

Pilling mit Shampoo vorbeugen

Wer es erst gar nicht soweit kommen oder eine Neubildung verhindern will, greift zu silikonhaltigem Shampoo. Ein Handwaschbad darin bewirkt, dass die Fasern verkleben und nicht direkt fusseln.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017