Sie sind hier: Home > Leben >

Irish Coffee - Kaffee oder Cocktail?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Irish Coffee: Kaffee oder Cocktail?

30.12.2011, 16:31 Uhr | sp (CF)

Er hat etwas Bodenständiges an sich: der gute, alte Irish Coffee. Obwohl die Kaffeespezialität eine irische Erfindung sein soll, verdankt sie ihren Ruhm eigentlich den Amerikanern. Doch auch hierzulande trinkt man den "Kaffee-Cocktail" gern.

Wie kommt man auf die Idee, ein Getränk aus heißem Kaffee, hochkarätigem Whiskey, Zucker und kalorienreicher Sahne zu mischen? So mancher Kaffee- oder auch Whiskeygenießer wird sich diese Frage vielleicht schon gestellt haben. Um den Ursprung des Irish Coffee ranken sich verschiedene Geschichten, von denen heute eine als gesichert gilt. Er soll nämlich in Irland erfunden worden sein, um durchgefrorenen Reisenden, die sich auf den Weg nach Übersee befanden, während eines Intermezzos ordentlich einzuheizen. Wenn diese Geschichte wahr ist, dann ist der Irish Coffee die Idee eines findigen Restaurantbesitzers, der genau diese Reisenden bewirtete.

Und das geschah so: Anfang der 1940er Jahre strandeten angeblich einige Flugpassagiere während einer kalten Winternacht auf dem Flughafen Foynes in Irland, der heute als der Shannon International Airport bekannt ist. >>

Da das Flugzeug einige Zeit zum Auftanken brauchte, bevor es wieder an den Start gehen konnte, saßen die Passagiere fest und kehrten deshalb in einem kleinen Restaurant des Flughafens ein, um sich dort ihre Zeit bis zur Weiterreise zu vertreiben. Um ihnen beim Aufwärmen zu helfen, servierte ihnen der Restaurantchef Joe Sheridan heißen Kaffee mit einem guten Schuss irischen Whiskey.

Als die Flugpassagiere die spezielle Kreation zu sich nahmen, fragten Sie den Wirt, was es damit auf sich habe und ob es sich dabei um brasilianischen Kaffee handele. Der kecke Restaurantchef Sheridan soll darauf geantwortet haben, dass er den Gästen irischen Kaffee, also Irish Coffee, serviert habe. Die Reisenden waren so begeistert, dass der Gastronom von diesem Zeitpunkt an die neue Spezialität in seine Getränkekarte aufnahm. In der restlichen Welt wurde der Irish Coffee allerdings erst Anfang der 50er Jahre bekannt, als ihn das Café Buena Vista in San Francisco auf seine Speisekarte setzte, nachdem der amerikanische Reisejournalist und Pulitzerpreisträger Stanton Delaplane dem Inhaber des Cafés, Jack Koeppler, von dem leckeren Mixgetränk berichtet hatte.

Koeppler arbeitete mit Delaplane an der Mischung des Irish Coffee und optimierte schließlich das Rezept. So kam es, dass das Buena Vista lange Zeit für die Geburtsstätte der eigentlich irischen Idee gehalten wurde. Da der Irish Coffee einen relativ hohen Alkoholgehalt aufweist, wird er häufig auch als Cocktail bezeichnet. Wenn Sie sich ein Glas dieses Heißgetränks zugemüte führen möchten, dann können Sie es natürlich auch selber mixen.

Die Kaffeespezialität für zu Hause

Für die Rezeptur brauchen Sie zunächst einmal 4 cl Irish Whiskey, zum Beispiel einen Tullamore, den Sie langsam erwärmen. Der Whiskey darf aber nicht kochen, denn sonst verflüchtigt sich der Alkohol. Ist der Whiskey warm, dann fügen Sie je nach Geschmack etwas braunen Zucker hinzu. Mindestens ein Teelöffel darf es schon sein. Im Anschluss wird dann der Whiskey mit 8 cl heißem Kaffee aufgefüllt. Als Krönung verpassen Sie dem Gemisch dann noch etwa 3 cl steif geschlagene und ungesüßte Schlagsahne. Die Sahne soll sich dabei nicht mit dem Kaffee vermischen, sondern eine eigene Schicht bilden. >>

Damit der Irish Coffee aber nicht nur geschmacklich eine optimale Wirkung auf Ihre Gäste hat, sollten Sie ihn auch in dem passenden Glas servieren. Die geeigneten Gläser sind dickwandig, damit sie durch den heißen Inhalt nicht zerspringen, und tulpenförmig. In dickeren Gläsern bleibt außerdem auch der Irish Coffee länger heiß. Damit Sie das Glas trotzdem in der Hand halten können, ohne sich zu verbrennen, sollten Sie auch darauf achten, dass es mit einem kurzen Stiel oder einem Henkel versehen ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017