Sie sind hier: Home > Leben >

Probiotische Joghurts bekommen kein Gesundheitssiegel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Probiotische Joghurts bekommen kein Gesundheitssiegel

21.03.2012, 11:36 Uhr | ug, AFP

Probiotische Joghurts bekommen kein Gesundheitssiegel. Probiotische Joghurts: Die EU hat die Werbeversprechen zahlreicher Produkte überprüft. (Quelle: imago)

Probiotische Joghurts: Die EU hat die Werbeversprechen zahlreicher Produkte überprüft. (Quelle: imago)

Sie sollen die Verdauung fördern oder das Immunsystem stärken: So versprechen es zumindest die Hersteller probiotischer Joghurts in der Werbung. Doch trifft dies auf keines der Produkte zu, hat nun die EU-Kommission entschieden. Sie hat geprüft, welche Produkten mit Gesundheitsversprechen werben dürfen. Nach Informationen von „Welt Online“ wurden von insgesamt 44.000 Hersteller-Anträgen lediglich 222 Produkte zur Abstimmung freigegeben.

Wirkung wissenschaftlich bewiesen?

Nicht ein Joghurt mit probiotischer Wirkung hat es demnach auf die begehrte Liste geschafft. Sie erhalten damit kein Gesundheitssiegel – und dürfen nicht mehr mit der verdauungsförderlichen oder immunstärkenden Wirkung beworben werden. Damit zeigt die Kommission, wie detailliert die Prüfung erfolgt, damit nur wirklich wissenschaftlich bewiesene Aussagen auf den Verpackungen und in den Werbespots landen. Legen die Hersteller jedoch neue Studien vor, die die Wirkung wissenschaftlich belegen, erhalten sie eine zweite Chance, das begehrte Siegel zu erhalten.

Wasser und Kekse für die Gesundheit

Laut „Welt Online“ schafften es auf die Liste zum Beispiel Produkte wie Wasser und ballaststoffreiche Kekse. Bestehen letztere aus Gersten- und Weizenvollkorn dürfen diese damit beworben werden, dass sie Verstopfung linderten und zu einer schnelleren Querung des Darms beitrügen. Wasserhersteller hingegen dürfen versprechen: „Trägt zur Aufrechterhaltung normaler Körper- und Gehirnfunktionen bei.“ Jedoch müssen sie darauf hinweisen, dass dies ab einem täglichen Verbrauch von zwei Litern gilt.

Verkaufs-Aus für Produkte nach sechs Monaten

Alle erlaubten 222 gesundheitsbezogenen Werbeaussagen werden nun final im Europarlament abgestimmt. Das soll nach Angaben eines Beamten in einigen Wochen geschehen. Nach der Veröffentlichung im Europäischen Amtsblatt haben die Hersteller von Lebensmitteln, deren Werbeslogans nicht genehmigt wurden, sechs Monate Zeit, um bereits verpackte Produkte zu verkaufen. "Nach dieser Frist dürfen sie die beanstandeten Slogans nicht mehr verwenden", erläuterte der Beamte. Die Listen sind Teil einer EU-Verordnung, die bereits 2006 verabschiedet wurde. Ihre Erstellung dauerte länger als zunächst geplant, weil die EFSA überraschend viele Anträge auf Zulassung von Werbeaussagen erhielt - weit mehr als zunächst erwartet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017