Sie sind hier: Home > Leben >

Whisky-Tasting: Whisky und Schokolade

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Whisky und Schokolade - ein perfektes Paar

02.07.2012, 09:47 Uhr | Frank Lansky, wanted.de

Whisky-Tasting: Whisky und Schokolade. Fachmännisch wird der Whisky beim Tasting begutachtet. (Quelle: Jens Höfling / wanted.de)

Fachmännisch wird der Whisky beim Tasting begutachtet. (Quelle: Jens Höfling / wanted.de)

"Ein Glas ist fabelhaft, zwei sind zu viel, drei sind zu wenig". Getreu diesem schottischen Sprichwort bietet ein gelungenes Whisky-Tasting ein halbes Dutzend Drinks. Und dazu leckere Schokolade - eine Traumpaarung für den perfekten Genuss, wie wanted.de erfuhr.

Eingeladen hatten Marion und Chris Pepper vom Whiskykoch in Darmstadt. Das Tasting bot eine reiche Geschmackspalette von süß und fruchtig über malzig und floral bis hin zu rauchig und torfig; es bestätigte Humphrey Bogart: „Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein“.

Tullamore Dew 10 Jahre - Origo (Schell)

Den Anfang machte ein zehnjähriger Tullamore Dew. Der recht dunkle Single Malt reift in Bourbon, Sherry, Madeira und Portwein-Fässern heran. Der Ire erfreut beim Nosing durch intensive Süße sowie malzige Aromen. Dazu gesellt sich beim Tasting etwas Vanille und Kuchen mit Rosinen. Der Tullamore passt gut zur knackigen Schokolade Origo aus der Gundelsheimer Manufaktur Schell. Sie ist leicht knusprig, weil sie nicht conchiert wurde – die Conche ist eine muschelförmige Mischmaschine.

Allt-A-Bhainne 16 Jahre - Arriba Amande (Schell)

Dieser Whisky ist in Deutschland eher unbekannt – ein Großteil wird im Chivas Regal verblendet. Allt-A-Bhainne bedeutet übrigens Fluss aus Milch. Das 49prozentige Lebenswasser zeigt sich süß und nussig mit Spuren von Gras, allerdings ohne besonders aufzufallen.

Vorhang auf für die Arriba Amande: Die edelherbe Schokolade mit 70 Prozent Kakao-Masse überzeugt mit Mandelnoten. Verfeinert wird das Werk mit Marzipan und aromatischer Tonkabohne.

Arran Robert Burns - Macadamia Huimbi (Schell)

Dieser in einem Bourbon-Fass gelagerte Single Malt wurde mit nur fünf bis sechs Jahren abgefüllt, er erinnert an den schottischen National-Schriftsteller Robert Burns,

der im Alter von 37 Jahren viel zu jung starb. Burns gab der Welt grandiose Aphorismen wie diese: “Mit Whisky trotzen wir dem Satan.“ Und noch schöner: “Freiheit und Whisky gehören zusammen“.

Der Arran Robert Burns kommt fruchtig frisch daher, zu riechen sind Birne und Apfel. Der Trank schmeckt seidig weich und mild – und die Destille nennt ihn einen Whisky Calvados. Allerdings drängt sich das Bonmot der Hollywood-Legende Errol Flynn auf: "Ich mag meinen Whisky alt und meine Frauen jung." Leicht tritt auch die Vollmilch-Schokolade Macademia Huimbi auf. In ihr wird die Königin der Nüsse mit feinster Tahiti-Vanille kombiniert. Doch der Geschmack ist eher zurückhaltend.

Auchentoshan 12 Jahre, James MacArthur - Blanche Fruit Rouge (Schell) Der 12jährige Auchentoshan ist dreifach destilliert – und bildet damit eine Besonderheit in Schottland. Das Aroma ist würzig mit Andeutungen von Erdbeere. Dazu wurde eine weiße Schokolade mit roten Früchten gereicht – in der Blanche Fruit Rouge finden sich Preiselbeeren, Cranberries, Erdbeeren und noch ein paar Gewürze. Highland Park 15 Jahre - Criollo Maracaibo (Schell)

Einen großen Eindruck hinterließ der 15jährige aus der Top-Destille Highland Park. Am Gaumen dominiert der Geschmack nach Toffee. Eine gelungene Symbiose aus fruchtig und cremig, aus rauchiger Heide und Obstkorb mit Karamell. Applaus erhielt auch die Criollo Maracaibo aus dem Hause Schell: Der Lagenkakao aus Venezuela ist eine Rarität, denn dafür wird eine sehr sensible und seltene Sorte verarbeitet.

Smokehead - Arriba Amande (Schell) Der Smokehead schießt Nase und Gaumen mit Rauch, Torf, Jod und Salz sturmreif. Als Wiedergutmachung mischen sich bei diesem Islay eine süße Sherry-Note und ein Hauch Pflaumenmus ein. Kräftig ist für diesen Brand noch eine Untertreibung – und so sahen die Grimassen beim Tasting auch aus. Tollkühne verwenden das Destillat als Parfum. Wie wusste schon der irische Dramatiker und Schriftsteller Brendan Francis Aidan Behan: „Das beste Männerparfüm ist Whisky.“ Der Smokehead passt auch zu schweren Speisen wie Gans oder Ente – hier boxt sich dieser Trunk rabiat den Weg frei. Die Arriba Amande ging allerdings neben dem Smokehead ein wenig unter. Der Drink hätte wohl dem „normannischen Kleiderschrank“ Curd Jürgens gefallen. Der sagte einst: „Wenn morgen die Welt untergeht, ist es doch netter, wenn ich ein Glas Whisky in der Hand halte als ein Glas Mineralwasser.“ Kilchoman 2006 Vintage - Smokey Vanilla (Scotcholate)

Im Grande Finale schlug der Kilchoman 2006 Vintage ein wie eine Torfbombe, sie lähmt den Mund und erspart die Narkose beim Zahnarzt. Wer noch überlebende Geschmacksnerven aufsammelt, findet schüchterne Aromen von Butterscotch. Unterstützung werden die durch die Smokey Vanilla. In die Zartbitter-Schokolade mit 56 Prozent Kakaoanteil hat die Manufaktur Scotcholate weiße Schokolade, Bourbon Vanille und eben den Kilchoman Vintage 2006 gefüllt. Auch hier dominiert der toughe Whisky jedoch komplett. Den meisten Gästen schmeckten in Sherry-Fässern ausgebaute Brände. Übrigens werden in Andalusien viele Weine nur deswegen produziert, damit die Barrels nach Schottland verschifft werden – und aus dem Sherry wird nur Essig, wie Marion Pepper erläutert. Dieser selbstlose Einsatz der Spanier erfreut bis heute Whisky-Freunde in aller Welt. Wie sagte schon der Komponist Igor Strawinsky: „Mein Gott, ich mag den Geschmack von Scotch so sehr, dass ich manchmal denke, ich sollte Igor Strawhisky heißen.“ Diesem Verdikt können wir uns nach einem gelungenen Abend nur anschließen. Schauen Sie sich die Sorten des Whisky-Tastings auch in unserer Foto-Show an.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017