Sie sind hier: Home >

Leben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auf diese Konsumsünden können die Deutschen nicht verzichten

Seite 1 von 20

Platz 20: Plastik-Spielzeug

09.04.2013, 11:48 Uhr

Auf dem letzten Platz der 20 größten Konsumsünden landete Plastik-Spielzeug. Es ist aus den Spielzimmern der Kleinsten nicht mehr wegzudenken. Doch es ist mit Vorsicht zu genießen. Mehr als 80 Prozent des Spielzeugs, das es bei uns zu kaufen gibt, enthält Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), erklärt 3sat. Die Substanzen gelten als krebserregend und werden in zu hohen Konzentrationen in Blut und Urin von Kindern nachgewiesen. Besonders die schrille Massenware aus Fernost sei häufig gesundheitsschädlich. Eine Stunde an einer belasteten Puppe zu nuckeln ist so gesundheitsschädlich wie 40 Zigaretten täglich zu rauchen, erklären die 3sat-Experten. (Quelle: Die große 3sat Wissenschaftsshow)





shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017