Sie sind hier: Home > Leben >

Kate Moss im Playboy

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Männer, freut euch auf sexy Kate

14.06.2013, 13:48 Uhr | wanted.de

Kate Moss im Playboy. Kate Moss ist eine der ganz Großen im Modebusiness.  (Quelle: topshop)

Kate Moss ist eine der ganz Großen im Modebusiness. (Quelle: topshop)

Sie ist eines der erfolgreichsten Models aller Zeiten und gilt auch als eines der freizügigsten im Business: Kate Moss. Das Supermodel zeigte ihre verführerische Schokoladenseite bereits häufiger bei Fotoshootings. Zum 60. Geburtstags des wohl berühmtesten Männer-Magazins der Welt soll sexy Kate im kommenden Jahr auf dem Cover zu sehen sein.

Foto-Serie mit 15 Bildern

Bereits im März dieses Jahres gab es die ersten heißen Gerüchte, dass das Supermodel in einer Fotostrecke und auf dem Cover der Jubiläumsausgabe des Playboy im Januar 2014 zu sehen sein wird. Nun hat ihr persönlicher Haarstylist Oribe ausgeplaudert, dass er selbst bei dem Shooting die Haare des Topmodels perfekt in Szene gesetzt habe, berichtet die Promi-Webseite "Refinery29.com". Geshootet wurde angeblich schon im März dieses Jahres vom Fotografen-Duo Mert Alas und Marcus Piggot. Beide gehören zur Weltspitze der Modefotografen.

Premiere für Kate Moss

Für Kate wäre ein Playboy-Cover eine Premiere. Offenherzig und sexy war sie zwar schon oft auf Titelbildern verschiedenster Modezeitschriften zu sehen, doch noch nie auf dem Playboy. Dass sich das 39-jährige Model gerne lasziv präsentiert, zeigte sie erst kürzlich auf den Werbeplakaten einer französischen Selbstbräuner-Marke:

Erotisch räkelt sich das Topmodel hier in einem äußerst knappen Badeanzug am Pool und präsentiert dabei auch ihren völlig nackten Hintern. Auch für eine Mode-Kampagne des ältesten britischen Motorrad-Label ließ sich Kate mit einem alten Matchless-Bike in sexy Posen ablichten.

Kate Moss wurde übrigens im Alter von 14 Jahren am JFK-Flughafen in New York entdeckt und schloss noch im gleichen Jahr einen Werbevertrag mit dem Modelabel Calvin Klein ab. Die für den Laufsteg eigentlich viel zu kleine Kate machte in den 1990er Jahren anderen Supermodels, wie Claudia Schiffer oder Cindy Crawford Konkurrenz. Ein weiterer Meilenstein in der Karriere des 1,70 Meter großen Models war ihr Bild im Pirelli-Kalender 2006.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017