Sie sind hier: Home > Leben >

Lebensmittel: In diese Lebensmittel-Fallen tappt fast jeder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kaum Kalb in der Kalbsleberwurst

Laut Leitsätzen für Fleisch und Fleischerzeugnisse müssen nur 15 Prozent der Kalbsleberwurst tatsächlich vom Kalb stammen. Gängige Praxis ist es daher, Kalbsleberwurst mit der Leber anderer Tierarten zu strecken. So besteht die Kalbsleberwurst meist mehrheitlich aus Schweineleber. Verbraucher sollten auch genau auf die Wortwahl der Verpackung achten. Denn "Kalbsfleisch-Leberwurst" muss überhaupt keine Kalbsleber enthalten, sondern nur 15 Prozent Kalbsfleisch.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017