Sie sind hier: Home > Leben >

Rückruf von Edeka: Metalldrähte in Tiefkühl-Laugenbrezeln von "Gut&Günstig"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückruf-Aktion  

Metalldrähte in Tiefkühl-Brezeln

19.10.2013, 09:26 Uhr | AFP

Rückruf von Edeka: Metalldrähte in Tiefkühl-Laugenbrezeln von "Gut&Günstig". Rückruf: Edeka ruft Brezel zurück.  (Quelle: Edeka)

Rückruf: Metalldrähte in Tiefkühl-Brezeln gefunden. (Quelle: Edeka)

Weil ein Kunde an seinen Brezeln Metalldrähte gefunden hat, hat der Lebensmittelkonzern Edeka eine Rückrufaktion gestartet. Betroffen ist das Tiefkühl-Produkt "Laugen Brezeln mit Brezelsalz zum Aufbacken" der Marke "Gut&Günstig", teilte Edeka in Hamburg mit.

Es handle sich ausschließlich um Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28. März 2014. Die Ware sei aus dem Verkauf genommen worden, so das Unternehmen.

Kunden bekommen Geld zurück

Nach den Angaben einer Edeka-Sprecherin befanden sich die Metalldrähte direkt an den Brezeln und nicht nur in der Verpackung. Es handele sich um einen Produktionsfehler. Das Produkt sei im Südwesten und Norden Deutschlands in Edeka- und Marktkauf-Märkten verkauft worden. Kunden bekommen demnach auch ohne Kassenbon den Kaufpreis erstattet, wenn sie die Brezeln zurückbringen. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017