Sie sind hier: Home > Leben >

Heuschnupfen: bei ersten Anzeichen jetzt Medikamente nehmen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heuschnupfen  

Schon bei ersten Anzeichen Medikamente nehmen

09.01.2014, 15:02 Uhr

Heuschnupfen: bei ersten Anzeichen jetzt Medikamente nehmen. Heuschnupfengeplagte sollten bei ersten Anzeichen Medikamente nehmen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Heuschnupfengeplagte sollten bei ersten Anzeichen Medikamente nehmen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Manche Pollenallergiker werden schon jetzt wieder von Heuschnupfen geplagt. Sie sollten ihre antiallergischen Medikamente zu Hause haben und darauf achten, dass diese noch nicht abgelaufen sind, rät Sonja Lämmel vom Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB) in Mönchengladbach.

"Und sie sollten die Medikamente jetzt schon einnehmen, denn manche muss man längerfristig nehmen, damit sie wirken", sagte sie dem dpa-Themendienst.

Schon seit November und Dezember bekomme der DAAB Meldungen von Allergikern, die Heuschnupfensymptome registriert haben. Diese Beobachtungen deckten sich mit den Angaben des Deutschen Wetterdienstes. Denn dieser hat nun, Anfang Januar, leichten Haselpollenflug gemeldet. Eine richtige Pollenflugmessung wie zur Pollenhochsaison gibt es derzeit laut der Expertin nicht.

Dieses Jahr weniger Haselnusspollen

Allerdings dürfte sich die Belastung mit Haselpollen in diesem Jahr insgesamt in Grenzen halten, schätzt Prof. Karl-Christian Bergmann von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) in Berlin.

"Ihrem natürlichen Rhythmus entsprechend haben die Haselnusssträucher im vergangenen Jahr mehr, die Birken dagegen weniger Pollen produziert", sagt er. "Daher gehen wir für 2014 von weniger Haselpollen, aber von einer verstärkten Aktivität der Birken aus." Die Zahl der Erlenpollen werde ähnlich hoch sein wie im vorigen Jahr.

Um sich vor der allergenen Belastung zu schützen, sollten Betroffene ihre Wohnräume so frei von Pollen wie möglich halten, empfiehlt Lämmle. Dazu gehört unter anderem, die Lüftungszeiten dem Wohnort anzupassen.

Nase nach Erkältung oft empfindlicher

In ländlichen Gebieten sind am Morgen am meisten Pollen in der Luft, in der Stadt dagegen am Abend. Daher sollte auf dem Land eher abends und in der Stadt lieber in der Früh gelüftet werden.

Vor dem Schlafengehen ist es außerdem sinnvoll, die Haare zu waschen und die Straßenkleidung nicht erst im Schlafzimmer auszuziehen. Lämmle rät Heuschnupfengeplagten darüber hinaus, regelmäßig die Nase zu spülen, damit sich die Allergene dort nicht festsetzen.

Dass die Betroffenen jetzt deutliche Anzeichen ihrer Allergie merken, hängt laut Bergmann damit zusammen, dass einerseits ihre Nase nicht mehr an die Pollen gewöhnt ist, die seit Monaten nicht mehr geflogen sind. Andererseits könnte ihr Nase durch einen erst kürzlich durchgemachten Schnupfen oder eine Grippe empfindlicher geworden sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017