Sie sind hier: Home > Leben >

Patienten mit Depressionen werden in Deutschland schlecht behandelt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

18 Prozent gar nicht behandelt  

Patienten mit Depressionen werden unzureichend therapiert

18.03.2014, 07:32 Uhr | AFP

Patienten mit Depressionen werden in Deutschland schlecht behandelt. Depression: Die Krankheit äußert sich bei Männern oft andres als bei Frauen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bis eine Depression ausbricht, durchläuft der Patient mehrere Stadien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Patienten mit Depressionen werden in Deutschland unzureichend behandelt. Das Magazin "Der Spiegel" berichtete am Sonntag vorab über eine Studie der Bertelsmann-Stiftung mit Daten von 84 Betriebs- und Innungskrankenkassen, wonach drei von vier der schwer Erkrankten "nicht angemessen versorgt" würden. 56 Prozent der schwer Depressiven werden demnach nicht ausreichend, 18 Prozent gar nicht behandelt.

Dagegen erhalten dem Bericht zufolge zwölf Prozent der Patienten mit leichten Symptomen Psychopharmaka, obwohl das medizinisch nicht angezeigt ist. Laut der Bertelsmann-Studie ist demnach "ein Trend zu erkennen, dass mit steigendem Alter eine potenzielle Überversorgung mittels Antidepressiva bei leichten Depressionen besteht".

Ältere werden von Psychotherapeuten ausgeschlossen

Zugang zu einem Psychotherapeuten haben ältere Menschen mit seelischen Störungen dagegen kaum, wie das Magazin weiter berichtete. Nach unveröffentlichten Zahlen der Barmer GEK bekämen von den weiblichen Versicherten im Alter von 35 Jahren fünf Prozent Psychotherapie, von den 70-Jährigen aber nur 0,8 Prozent.

"Es besteht ein Risiko, dass junge Menschen mit leichten Störungen schneller an die knappen Therapieplätze kommen als Menschen mit schweren Störungen", zitierte das Magazin den Leiter der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Leipzig, Ulrich Hegerl.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal