Sie sind hier: Home > Leben >

Putzen: Beim Reinigen ist kaltes Wasser oft besser

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Typischer Reinigungsfehler  

Bloß nicht mit warmem Wasser wischen

18.05.2015, 13:16 Uhr | ag

Putzen: Beim Reinigen ist kaltes Wasser oft besser. Dass warmes Wasser den Boden gründlicher reinigt, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dass warmes Wasser den Boden gründlicher reinigt, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Eimer heißes Wasser, ein Schuss Allzweckreiniger und der Hausputz kann beginnen. Dass zum gründlichen Aufwischen warmes Wasser gehört, ist für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit. Dabei ist das Gegenteil der Fall: Bei den meisten Putzmitteln wirkt sich die Wärme negativ auf das Putzergebnis aus. Dabei kann es zu hässlichen Schmutzstreifen kommen. Grund dafür ist die chemische Zusammensetzung der meisten Reiniger.

Die Mehrzahl der handelsüblichen Allzweckreiniger sind sogenannte Kaltwasserreiniger. Viele von ihnen enthalten Alkohol, der unter Wärmeeinfluss schnell verdampft und somit keine optimale Reinigungskraft auf Böden und Oberflächen entwickelt. Beim Putzen und Aufwischen sollten Reinigungsmittel daher nur mit kaltem oder maximal lauwarmem Wasser verwendet werden. Das Etikett und die Kennzeichnung der Produkte weisen in der Regel auch darauf hin.

Streifenfreies Putzergebnis

Dabei spart man nicht nur Energie, sondern kann sich auch über ein streifenfreies Putzergebnis freuen. Eine Ausnahme stellen Spülmittel sowie Öl- und Fettlösern im Nahrungsmittelbereich dar, beispielweise zum Geschirrspülen oder Reinigen von Töpfen. Sie werden mit heißem Wasser angewendet, da sich die Ablagerungen so besser lösen.

UMFRAGE
Wie putzen Sie Ihren Fußboden?

Sanitärreiniger entwickeln giftige Dämpfe

Besondere Vorsicht ist bei Sanitärreinigern, zum Beispiel Rohrreinigern, geboten. Sie entwickeln bei der Anwendung in warmem Wasser unangenehme und sogar giftige Dämpfe. Die Verwendung von kaltem Wasser ist bei ihnen Pflicht. Auch Desinfektionsmittel dürfen niemals mit warmem Wasser verwendet werden. Sonst wirken sie gar nicht mehr.

Kaltes Wasser auch beim Fensterputzen

Auch beim Reinigen der Fenster hat sich kaltes Wasser bewährt. Der Grund liegt auf der Hand: Warmes Wasser trocknet wesentlich schneller auf der Scheibe und bildet so hässliche Streifen. Kaltes Wasser dagegen trocknet langsamer ab. Daher bleibt mehr Zeit, das Wasser und die Streifen von den Fenstern zu entfernen. Am besten funktioniert das Trockenpolieren mit altem Zeitungspapier oder einem Fensterleder.

Auch mit Öl kann gereinigt werden

Hartnäckige Fettspritzer auf der Dunstabzugshaube dagegen lassen sich weder durch warmes, noch durch kaltes Wasser gut entfernen. Bewährt hat sich hier ein spezieller Putztrick: Dabei geben Sie Öl, am besten Sonnenblumenöl, auf ein Mikrofasertuch. Dann reiben Sie so lange über die Fläche, bis sich der erste Schmutz schon nach kurzer Zeit löst. Zum Abschluss wischen Sie das Öl und den Dreck mit einem feuchten Lappen und Spülilauge gründlich ab.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017