Sie sind hier: Home > Leben >

Kleine Chilis sind nicht immer schärfer als große Schoten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lebensmittel  

Kleine Chilis sind nicht immer schärfer als große Schoten

22.05.2015, 14:37 Uhr | dpa-tmn

Je kleiner, desto schärfer: Diese Faustregel stimmt bei Chili nur bedingt. Denn unter den fast 1000 Sorten gibt es viele Ausnahmen. Wie viel Capsaicin - der für die Schärfe verantwortliche Inhaltsstoff - in einer Chilischote steckt, ist unter anderem von der Sorte, der Bodenbeschaffenheit, dem Klima und der Bewässerung abhängig.

Grundsätzlich gilt: Die Schärfe einer Chilischote nimmt vom Fruchtansatz bis zur Spitze ab. Darauf weist die Vereinigung Slow Food Deutschland in ihrem Magazin hin (Ausgabe 03/2015) hin. Weniger scharf wird es auch, wenn man vor dem Kochen die Scheidewände mit den Kernen der Chilis herausschneidet. Darin steckt das meiste Capsaicin.

Chili senkt den Blutdruck

Der Chili-Scharfmacher Capsaicin hat eine entspannende Wirkung auf die Gefäße. Diesen Effekt könnte sich die Blutdrucktherapie zunutze machen – einfach mit einer Prise Chili im Essen. In einem Forschungsversuch an Laborratten mit Bluthochdruck konnten chinesische Wissenschaftler nachweisen, dass die regelmäßige Einnahme von Capsaicin zu einer vermehrten Ausschüttung von Stickstoffmonoxid führt. Dieser Botenstoff führt zur Entspannung der Blutgefäße und senkt den Blutdruck. Bei Menschen vermuten die Forscher einen ähnlichen Effekt.

Chili-Esser leiden seltener unter Bluthochdruck

Frühere Studien deuteten bereits auf eine kurzfristige blutdrucksenkende Wirkung des Capsaicins hin. Die konkrete Wirkung von Capsaicin auf den Blutdruck des Menschen soll jetzt das nächste Ziel der Forschung sein, erklären die Wissenschaftler von der Military Medical University Chongqing im Fachmagazin "Cell Metabolism". Für den positiven Effekt eines hohen Chilikonsums gebe es klare Hinweise: In Regionen Chinas, in denen die Bevölkerung ihre Speisen traditionell stark mit Chili würzt, neigen nur etwa 10 bis14 Prozent zu Bluthochdruck im Vergleich zu 20 Prozent in Bevölkerungsgruppen mit geringerem Chilikonsum.

Chili anbauen: So geht's

Wenn Sie selbst Chili anbauen, ist neben der richtigen Pflege vor allem ein sonniger Standort gefragt. Bedenken Sie dabei stets, dass die Pflanze eine heiße Umgebung gewohnt ist, und wählen Sie aus diesem Grund einen sonnigen Balkon oder ein Stück Garten mit südlicher Ausrichtung und wenig Schatten. Die Tatsache, dass Chili jede Menge Wärme und Sonne benötigt, führt auch dazu, dass Sie bereits im Februar Ihr Saatgut besorgen und die Chili-Schoten aussäen sollten.

Die richtige Pflege der Chili-Pflanzen

Die Pflege der Pflanzen beginnt bereits bei der Aussaat. Die Samen erhalten Sie wahlweise aus getrockneten Chili-Pflanzen oder auch aus dem Fachhandel bzw. dem Internet. Sie sollten aber unbedingt auf eine hohe Keimtemperatur achten. "Hausgarten.net" geht hier von einem Richtwert von 25 Grad Celsius aus und gibt für die Keimzeit rund ein bis zwei Wochen an.

Sobald sich die Pflanzen entwickelt haben, sollten Sie vor allem bei jungen Chili-Pflanzen eine spontane Sonneneinstrahlung vermeiden. Auch vertragen Chilis keinen Frost. So sollten die Pflanzen erst nach den Eisheiligen in den Außenbereich versetzt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017