Sie sind hier: Home > Leben >

Die begehrtesten Kreditkarten der Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Plastikgeld  

Der schwarze Mythos: Die begehrtesten Kreditkarten

15.12.2016, 14:34 Uhr | Sabine Kelle - wanted.de

Die begehrtesten Kreditkarten der Welt. Diese Kreditkarten sind das Non-Plus-Ultra.  (Quelle: Dubai First)

Diese Kreditkarten sind das Non-Plus-Ultra.  (Quelle: Dubai First)

Vorbei sind die Zeiten, in denen eine goldene Kreditkarte oder selbst die Platinum-Karte von American Express neidische Blicke hervorriefen. Heute erntet Mann nur noch Respekt mit elitären Edelkarten. Und die sind meist schwarz.

Foto-Serie mit 12 Bildern

Die Dubai First Royale Mastercard, die World Signia von Mastercard oder die Centurion von American Express - sie zählen zu der Crème de la Crème der heutigen Kreditkarten und sind nur auf persönliche Einladung der Kreditinstitute erhältlich.

Hohe Bonität ist Voraussetzung

Um die Luxus-Kreditkarte Centurion zu bekommen, muss der Jahresumsatz schon in hohen sechststelligen Regionen liegen. Die Karte ist aus Platin gefertigt, ein Kreditlimit gibt es quasi nicht. Der Jahresumsatz der Klienten liegt jenseits der 500.000 Euro. Da fällt die Jahresgebühr von 2000 Euro kaum auf. Reise-, Gepäck- und Hotelversicherungen sind selbstverständlich inklusive, on top gibt es einen persönlichen Concierge, an den der Kunde jeden Wunsch herantragen kann. Dieser bucht Reisen und Privatjets, besorgt ausgefallene Präsente oder bucht exklusive Events. Voraussetzung für die Centurion ist der Besitz einer gut benutzten Platinum-Karte (250.000 Dollar pro Jahr). Etwa 2000 Deutsche sollen im Besitz dieser schwarzen Luxuskarte sein. Auch internationale Prominente wie

Paul McCartney, Prinz William, Rod Stewart, Cindy Crawford und der ägyptische Milliardär Mohamed al Fayed legen gerne ihre magische Prestigekarte vor. 

Ähnliche Bedingungen gelten für die World Signia von Mastercard. Sie wird nur von wenigen Banken und Sparkassen weltweit herausgegeben. Wer es einmal geschafft hat, in den Besitz einer World Signia zu kommen, genießt höchste Exklusivität, Service und Zusatzleistungen. Zugang zu Flughafen- und Bahnhof-Lounges, 24-Stunden-Concierge-Service, Rechtsschutz im Ausland, Geschenke-Service, Upgrades für Mietwagen und Fünf-Sterne-Häuser bis hin zu Dolmetscher- und Chauffeur-Service sind einige Vorzüge der Premiumkarte. Selbstverständlich ist dies nur für die Elite der Oberen Zehntausend vorgesehen.

Concierge rund um die Uhr

Auch die Schweizer Großbank UBS lässt sich in punkto Prestigekarte nicht lumpen und bietet die UBS Excellence für einen elitären Kundenkreis an.

Diese Karte kann nur auf Empfehlung eines UBS-Kundenberaters vergeben werden. Erstklassiger und individueller Service ist inklusive. Ein 24-Stunden-Concierge-Service ist darauf bedacht, jeden noch so abwegigen Wunsch zu erfüllen, sei es der seltene Jahrgangschampagner auf das Hotelzimmer, der Kauf einer Privatinsel oder ein Ticket für ein ausverkauftes U2 Konzert. Rund 20 Mitarbeiter sollen sich in Zürich um die besonderen Belange der Kartenbesitzer kümmern - Erfüllungsrate 98 Prozent!

Eine weitere Luxuskarte ist die VISA Infinite Kreditkarte. Die kasachische Eurasian Bank gibt die Karte sogar mit einem 0,2 Gramm schweren Diamanten und einem Herz aus Gold heraus. Auch hier ist ein Jahresgehalt von mindestens einer halbe Millionen Euro Voraussetzung. Der VISA-Infinite-Concierge steht den Inhabern ebenfalls rund um die Uhr zur Seite. Er bucht Flüge, arrangiert ein Golfspiel in Dubai oder Singapur oder veranlasst besondere Vergünstigungen in Hotels oder Restaurants. Die Karte ist weder in Deutschland noch in den USA erhältlich, sondern wird einem elitären Kundenkreis in Russland, Kuwait, Kanada, China, in den Vereinigten Emiraten und in Frankreich angeboten. Der französische Schauspieler Gerard Depardieu ist im Besitz solch einer Luxuskreditkarte.

Exklusive Bonusanreize: Jaguar und Feuerwerk

Der bisher bekannte Umsatzrekord stammt aus Genf. Ein Araber hat mit seiner Centurion auf einem Mal Schmuck für 4,5 Millionen Franken (umgerechnet rund 4,3 Millionen Euro) gekauft. Wer seine Kreditkarte kräftig einsetzt, bekommt Key-Punkte bei der UBS-Bank oder Membership-Reward-Punkte bei Amercian Express. Ein Kunde soll sich bei der UBS-Bank mit seinen Key-Punkten bereits einen Jaguar finanziert haben. Auch ein exklusives Motorboot oder ein privates Feuerwerk sollen Teil der Bonusanreize sein. Luxuriös geht es weiter mit der Dubai First Royale Mastercard. Sie ist eine der pompösesten und exklusivsten Kreditkarten der Welt, bisher jedoch nur im Mittleren Osten erhältlich. Sie ist in Gold eingelassen und mit einem Diamanten verziert. Eine Karte für Leute, die sich absolut keine Gedanken

um ihr Geld machen müssen - Milliardäre. Diese Karte soll keine Jahresgebühren haben, da allein das Geschäft mit den Umsätzen der Super-Verdiener so lukrativ für das Institut sei.

Als weitere Luxuskarte gilt die J.P. Morgan Palladium VISA Card, hergestellt aus Palladium und 23 Karat Gold. Der Name des Karteninhabers ist eingraviert. Sie ist nur für J.P. Privatbanker gedacht. Weiter geht es mit der Coutts World Silk Card, hauptsächlich bekannt in England, sowie die Citigroup Chairman Card, die nur für Makler der Citigroup bestimmt ist. Alle Karten werden natürlich mit den berüchtigten Vorzügen vergeben. Im Kreditkartenvergleich nehmen sich die großen Banken da nichts.

Kundenbindung und Marketing für die Banken

Fazit: Die Services und die Bedingungen der verschiedenen Karten ähneln sich stark aufgrund der relativ hohen Konkurrenz unter den Instituten. Ob sich die kostenintensiven Luxus-Kreditkarten allerdings für alle Kreditinstitute rechnen, ist fraglich. Alleine der 24-Stunden-Concierge-Service dürfte so einiges kosten. Hier geht es vorrangig darum, die Kunden an das Unternehmen zu binden und das Image des Instituts aufzupolieren. Die Edelkarten finden Sie auch in unserer Fotoshow.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
19% MWSt geschenkt! Ihr Lieblingsmöbel entdecken
und sparen bei xxxlshop.de
Shopping
300 Minuten und 100 SMS in alle dt. Netze und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017