Sie sind hier: Home > Leben >

Foodwatch-Klage gegen Unilever von Gericht abgewiesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Streit um angebliche Nebenwirkungen  

Gericht weist Foodwatch-Klage gegen Becel ab

01.09.2015, 14:38 Uhr | cme, AFP, dpa-AFX

Foodwatch-Klage gegen Unilever von Gericht abgewiesen. Cholesterin senkende Margarine: Der Streit um "Becel pro.activ" geht weiter. (Quelle: Hersteller)

Cholesterin senkende Margarine: Der Streit um "Becel pro.activ" geht weiter. (Quelle: Hersteller)

Im Streit um die cholesterinsenkende Margarine "Becel pro.activ" hat das Hanseatische Oberlandesgericht (OLG) eine Klage von Foodwatch abgewiesen. Die Verbraucherorganisation hatte dem Hersteller Unilever vorgeworfen, Hinweise auf Nebenwirkungen der Margarine zu verschleiern.

Nach der Entscheidung des Gerichts darf Unilever nun weiter erklären, dass es aus wissenschaftlicher Sicht keine Hinweise auf mögliche Gesundheitsrisiken seiner Margarine gebe. Foodwatch hingegen ist der Ansicht, dass diese Behauptung falsch ist.

Sind die Pflanzensterine in Becel gesundheitsschädlich?

Nach Ansicht der Verbraucherorganisation gibt es wissenschaftliche Studien, die den Verdacht erhärten, dass die der Margarine zugesetzten Pflanzensterine Ablagerungen in den Gefäßen verursachen und damit das Risiko für Herzkrankheiten erhöhen. Unilever hat diese Vorwürfe stets zurückgewiesen.

UMFRAGE
Kaufen Sie cholesterinsenkende Lebensmittel?

Foodwatch war bereits in erster Instanz mit seiner Klage gescheitert. Das Hamburger Landgericht hatte im Jahr 2012 eine Aussage über das Lebensmittel in einer Unilever-Pressemitteilung als Meinungsäußerung und nicht als Tatsachenbehauptung bewertet.

Foodwatch: Zweifel an der Sicherheit

Die Verbraucherschutzorganisation will sich allerdings noch nicht geschlagen geben. Am 31. August stellte Foodwatch bei der EU-Kommission den Antrag, der Margarine die Zulassung als Lebensmittel zu entziehen. In einem Schreiben an den EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit heißt es: "Seit der Zulassung im Jahr 2000 sind mehrere Studien veröffentlicht worden, in denen die Sicherheit dieser Produkte infrage gestellt wird."

Der stellvertretende Geschäftsführer von Foodwatch, Matthias Wolfschmidt, erklärte: "Auch wenn das Presserecht es nicht verhindern kann, dass Unilever Hinweise auf Nebenwirkungen leugnet, sind die entsprechenden Studien in der Welt." Die EU-Kommission dürfe an der Zulassung nicht festhalten, wenn Zweifel an der Sicherheit der Produkte bestünden.

Die Verbraucherorganisation bezieht sich auf Studien, die ihren Angaben zufolge nahe legen, "dass hochkonzentriert zugesetzte Pflanzensterine das verursachen könnten, was sie eigentlich verhindern sollen: Ablagerungen in den Gefäßen und damit ein erhöhtes Risiko auf Herzkrankheiten."

Unilever: "Becel pro.activ ist sicher"

Unilever sprach von einer "PR-Nebelkerze". Foodwatch ignoriere "erneut absichtlich" den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Diskussion. Das Unternehmen führte in einer Stellungnahme seinerseits Studien an, wonach Produkte wie "Becel Pro.activ" sicher seien und den Cholesterinspiegel und damit das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senkten.

Der Margarine "Becel Pro.activ" sind bestimmte Pflanzenstoffe, sogenannte Sterine, zugesetzt, um eine cholesterinsenkende Wirkung zu erzielen. Neben Foodwatch ist das Produkt auch dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) ein Dorn im Auge. Auf eine Klage des vzbv hin hatte das Landgericht Hamburg im April eine Werbeanzeige von Unilever für das Produkt als unzulässig eingestuft. Der Konzern kündigte umgehend Berufung an.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal