Sie sind hier: Home > Leben >

Das sind die Männer des Jahres 2015.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das sind die Männer des Jahres 2015

06.11.2015, 10:45 Uhr | AP, dpa

Das sind die Männer des Jahres 2015.. Til Schweiger zählt zu den Männern des Jahres 2015. (Quelle: dpa)

Til Schweiger zählt zu den Männern des Jahres 2015. (Quelle: dpa)

Bereits zum 17. mal hat gestern Abend in Berlin das Männermagazin "GQ" die Männer des Jahres gekürt.  Zu den Preisträgern zählt unter anderem Til Schweiger. Bei der launigen Gala kamen erstaunliche Begegnungen und Allianzen zustande.

Durch die Gala in der Komischen Oper führte diesmal Barbara Schöneberger, zusammen mit Co-Moderator Jan Köppen. Auch bei dieser Veranstaltung spielte die aktuelle Flüchtlingskrise eine Rolle.

Kampf gegen Fremdenhass gewürdigt

Til Schweiger (51) wurde für sein Engagement für Flüchtlinge und seinen Widerstand gegen Fremdenhass im Internet geehrt.  "Es gibt mehr Menschen in Deutschland, die Menschlichkeit wollen, als die, die dagegen pöbeln und dagegen ihren ganzen Hass stellen", sagte der Regisseur und Schauspieler ("Honig im Kopf") bei der Gala. Zuvor hatte Linken-Star und Ex-Oppositionsführer Gregor Gysi (67) eine launige Laudatio auf den deutschen Filmstar gehalten. "Ich hätte nie gedacht, dass Gregor Fucking Gysi meine Laudatio hält", sagte Schweiger. "Das ist viel mehr als Politik, das ist sozusagen Gesellschaftsgestaltung", lobte Gysi in seiner Rede Schweigers Gründung einer Stiftung.

Neben Til Schweiger gab es acht weitere Preisträger und eine Gewinnerin in insgesamt zehn Kategorien.

Schauspieler Daniel Brühl gewann den Preis in der Kategorie "Film National". Der 37-Jährige wurde durch das Ost-West-Epos "Good Bye Lenin" bekannt, konnte aber zuletzt auch international überzeugen. Für seine Darstellung von Niki Lauda in "Rush" ergatterte er sogar eine Nominierung für einen Golden Globe. Im nächsten "Captain America" übernimmt er eine wichtige Rolle.

Bond-Schurke bekommt Preis

Sein dänischer Kollege Mads Mikkelsen - bekannt als Bond-Schurke in "Casino Royale" - räumte den Award in der Kategorie "Film International" ab. Auch der Designer Tommy Hilfiger und der Pianist Lang Lang zählten zu den Preisträgern. Überhaupt spielten Musiker auch in diesem Jahr eine wichtige Rolle. Der auch als "The Tiger" bekannte, 75 Jahre alte Sänger Tom Jones ("Sex Bomb") wurde als "Legende" für sein Lebenswerk geehrt.

Auch Musiker Bryan Adams - der Rockstar wurde genau am Donnerstag 56 und bekam deshalb vom Publikum ein Ständchen gesungen - wurde gefeiert.

Boris Becker gewann Preis

Die Hip-Hop-Formation Die Fantastischen Vier und Tennis-Legende Boris Becker wurden ebenfalls belobigt. Becker bekam den Preis des Magazins 30 Jahre nach seinem ersten Wimbledon-Sieg und als erfolgreicher Trainer des heutigen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic. Einzige geehrte Frau war die französische Schauspielerin Isabelle Huppert, die das Männer-Stil-Magazin zur "Gentlewoman of the Year" erklärte. Das Magazin lobte die Actrice als "eine Ikone des europäischen Kinos". Huppert prägt mit ihrem facettenreichen schauspielerischen Talent die europäische Filmkultur und gewann zahlreiche Preise, darunter 1996 den César für ihre Rolle in "Biester". 13 weitere Male – und damit häufiger als jede andere Schauspielerin – wurde sie für diesen französischen Filmpreis nominiert. In den deutschen Kinos ist Isabelle Huppert demnächst neben Gérard Depardieu in "Valley of Love" zu sehen.   Im vergangenen Jahr hatten zu den Preisträgern WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose sowie "Fack ju Göhte"-Star Elyas M'Barek gehört. Bilder aller Preisträger der GQ finden Sie in unserer Fotoshow.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017