Sie sind hier: Home > Leben >

Rosafarbener Diamant für Rekordpreis versteigert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rosafarbener Diamant für Rekordpreis versteigert

11.11.2015, 12:36 Uhr | AP, AFP, dpa

Rosafarbener Diamant für Rekordpreis versteigert. Rosafarbene Diamanten sind äußerst selten. (Quelle: dpa)

Rosafarbene Diamanten sind äußerst selten. (Quelle: dpa)

In Zeiten weltweit niedriger Zinsen stürzen sich die Anleger geradezu auf Sachwerte. Für Oldtimer werden regelmäßig immense Summen bezahlt und auch für Diamanten greifen reiche Sammler immer tiefer in die Taschen. Jetzt erzielte ein rosafarbener Diamant einen neuen Rekord.

Foto-Serie mit 5 Bildern

Umgerechnet 26,6 Millionen Euro erlöste der Edelstein bei einer Versteigerung des  Auktionshaus Christies in Genf. Den Zuschlag bekam ein unbekannter Bieter.

Preis übertraf Schätzung

Der erzielte Preis lag leicht über der höchsten Schätzung von 28 Millionen Dollar (26,1 Millionen Euro). Der Stein war zuvor im Besitz einer US-Familie. Der Stein ist in einem Ring eingefasst. Dabei handelt es sich um einen der größten rosafarbenen Diamanten überhaupt. Mit 16,08 Karat ist er sogar der größte rosa Diamant im sogenannten Cushion-Schliff, der jemals unter den Hammer kam. Der Cushion-Schliff ist ein rechteckiger Schliff mit abgerundeten Ecken, die an ein Kissen (Cushion) erinnern.  "Sammler suchen Juwelen als intelligente Investitionen in etwa Schönes, das zugleich in relativ kurzer Zeit erheblich an Wert gewinnt",  erklärte Rahul Kadakia, Chef der internationalen Juwelen-Abteilung von Christies.

Große farbige Diamanten seien immer seltener im Angebot. Ein Blick auf die Statistik zeigt warum: Nur einer von 100.000 Diamanten ist überhaupt ein farbiger Edelstein in der höchsten Qualitätsstufe "Fancy Vivid" , die das "Gemological Institute of America" (GIA) vergibt.

Noch seltener sind große Diamanten wie der Rekordstein. Christies schätzt, dass weniger als zehn Prozent der rosa Diamanten größer als ein Fünftel Karat sind. Große Edelsteine würden daher Preise wie "Meisterwerke in der Welt der schönen Künste" erzielen. In rund 250 Jahren wurden laut Christie's lediglich drei rein rosafarbene Diamanten von mehr als zehn Karat bei Auktionen angeboten.

Der nunmehr versteigerte Diamant zählt auf jeden Fall zu den teuersten Edelsteinen der Welt. Den Titel "Teuerster Diamant" gebührt aktuell wohl dem "Wittelsbach Graff". Den blauen Diamanten mit 31 Karat kaufte nach bislang allerdings unbestätigten Medienberichten im Jahr 2011 der Emir von Qatar für rund 80 Millionen US-Dollar (damals rund 58 Millionen Euro. >>

Der teuerste jemals bei einer Auktion versteigerte Edelstein ist der "Graff Vivid Pink", der 2010 für 46 Millionen Dollar (damals rund 33 Millionen Euro) den Besitzer wechselte. Dabei handelt es sich ebenfalls um einen rosafarbenen Diamanten.

Auktionspreis nicht bezahlt

Rosa ist auch der "Pink Star" der im Jahr 2013 sogar einen Auktionspreis von 83 Millionen US-Dollar (rund 62 Millionen Euro) erzielte. Das war damals Rekord. Doch der Käufer konnte den Preis nicht bezahlen, worauf das Auktionshaus Sotheby's den Edelstein für 72 Millionen Dollar ins Inventar übernahm. Bilder des aktuellen Rekord-Diamanten finden Sie in unserer Fotoshow.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017