Sie sind hier: Home > Leben >

Die perfekte Jeans für jeden Figurentypen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Shopping  

So findest du die perfekte Jeans

| Von Skinny bis Baggy

Die perfekte Jeans für jeden Figurentypen. Frau in Jeans von hinten fotografiert. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beim Jeanskauf sollte man vor allem auf die Gesäßtaschen achten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ob lässig oder schick, jetzt findest du die perfekte Jeans für deinen Figurentyp. Bei der Anprobe muss vor allem die Kehrseite genau begutachtet werden.

Kaum ein Kleidungsstück ist so zeitlos wie die Jeans: Skinny-Modelle, die hauteng sitzen sind genauso angesagt wie klassisch geschnittene Jeans mit geradem Bein. In den Kollektionen finden sich legere Boyfriend-Varianten oder Röhrenjeans, die oft lässig gekrempelt werden. Doch nicht jedes Modell steht jeder Frau.

Eine geeignete Passform für jede Figur

Die große Bandbreite bedeutet auch die Qual der Wahl. Welche Jeans passt am besten zu welcher Figur? Zwischen Skinny und Baggy gibt es jede Menge Passformen, die unsere Beinlänge, Fußlänge, Körperlinie, Po-Form oder Gesamtproportion mehr oder weniger vorteilhaft aussehen lassen. Mit ein paar grundsätzlichen Spielregeln findest du das perfekte Modell auch für Dich.

Bootcut-Form steht fast jeder Frau

Ein Jeansschnitt mit Wohlfühlfaktor ist der so genannte Bootcut. Die meisten Frauen machen damit nichts falsch: Diese Form passt fast zu jeder Figur. Unter dem Begriff Bootcut werden relativ gerade geschnittene Jeans verstanden, deren Beinabschluss weit genug ist, dass noch ein Stiefel darunter passt – mittlerweile ein echter Klassiker.

Der Oversized-Look

Die Boyfriend-Jeans, die absichtlich sehr weit geschnitten ist, so dass sie auf der Hüfte sitzt. Für diese Jeansform sollte man allerdings schlank und groß sein, damit die Proportionen stimmig bleiben. Deshalb ist die Boyfriend-Jeans nichts für jede Figur.

Beim Jeanskauf auf Gesäßtaschen achten

Was viele Frauen beim Kauf einer Jeans zu wenig beachten, ist die Rückseite. Form und Platzierung der Gesäßtaschen spielen eine entscheidende Rolle bei der Gesamtwirkung. Im Zweifelsfall hilft es, ein Foto von einer Freundin oder einer Angestellten machen zu lassen, um zu sehen, wie die Jeans von hinten wirkt. So kannst du dir sicher sein, dass die Figur in der neuen Lieblingsjeans von allen Seiten gut aussieht.

Dunkle Hosen für den Schlank-Effekt

Ebenfalls eine große Rolle beim Jeanskauf spielt die Waschung und das gleich aus mehreren Gründen: Wer zum Beispiel schlanker wirken möchte, ist mit einer dunklen Jeans am besten beraten. Zudem sollte man die Waschung nicht zu hell wählen. Gebrauchsspuren wie Löcher und Risse sind zwar im Trend, können aber ebenso auftragen und sehen eher bei jungen Mädchen gut aus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal