Sie sind hier: Home > Leben >

5 vermeintliche Dickmacher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vollkornnudeln: Am besten "al dente"

| t-online.de

5 vermeintliche Dickmacher. Vollkornnudeln gehören zu den "guten" Kohlenhydraten (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei den "guten" Kohlenhydraten braucht der Körper länger, um die Energie verfügbar zu machen, was den Insulinspiegel langsamer ansteigen lässt. Dies ist zum Beispiel bei Nudeln der Fall. Wie schnell der Körper die Pasta verarbeitet, hängt unter anderem von der Zubereitung und der Sorte ab. Zum Abnehmen eignen sich vor allem Vollkornnudeln. Sie enthalten komplexe Kohlenhydrate und mehr Ballaststoffe und unterstützen so die Verdauung. Denn der Speicher unseres Körpers für Kohlenhydrate ist begrenzt. Ist er voll, wird die Energie in Fett umgewandelt.

Idealerweise sollten die Nudeln "al dente", also bissfest, gekocht werden. So werden die langkettigen Kohlenhydrate nicht zu stark aufgebrochen. Folglich braucht der Organismus länger für die Verarbeitung und der Insulinspiegel schießt nicht in die Höhe.

NÄCHSTE SEITE: Haferflocken

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017