Sie sind hier: Home > Leben >

"Öko-Test" findet Arsen in glutenfreie Lebensmitteln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Krebserregender Stoff  

"Öko-Test" findet Arsen in glutenfreien Produkten

30.07.2017, 15:34 Uhr | cch, t-online.de

"Öko-Test" findet Arsen in glutenfreie Lebensmitteln. Die Zeitschrift "Öko-test" hat 20 glutenfreie Produkte getestet – darunter auch glutenfreies Brot. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Symbolbild/Jef_M)

Die Zeitschrift "Öko-test" hat 20 glutenfreie Produkte getestet – darunter auch glutenfreies Brot. (Quelle: Symbolbild/Jef_M/Thinkstock by Getty-Images)

Wer kein Gluten verträgt, muss bei Nudeln, Brot und Co. auf Alternativprodukte zurückgreifen. Die Zeitschrift "Öko-Test" hat jetzt 20 solcher Produkte getestet. Sie enthalten zwar tatsächlich kein oder nur sehr wenig Gluten. Bei rund der Hälfte fanden die Tester dafür Spuren von krebserregendem Arsen.

Glutenfreie Produkte im Test: eine Hälfte gut, die andere enthält Arsen

Die eine Hälfte der getesteten Produkte enthielt kaum Schadstoffe und schnitt mit "sehr gut" beziehungsweise "gut" ab. Verschiedene Nudeln, Brot, Haferflocken und auch Mehl- und Backmischungen überzeugten "Öko-Test".

Die andere Hälfte der ins Labor geschickten Lebensmittel rief allerdings Bedenken auf den Plan. Den Testergebnissen zufolge fanden sich in allen getesteten Produkten mit Reis Spuren von anorganischem Arsen. Das Halbmetall erhöht Studien zufolge das Risiko für von Haut-, Lungen-, Leber- und Nierenkrebs.

Pflanzen nehmen Arsen mit ihren Wurzeln aus dem Boden auf. Dort kommt es in bestimmten Erdschichten vor. Dass Reis oft belastet ist, ist schon länger bekannt. Seit 2016 bestehen in der EU Grenzwerte für Arsen in Reis und Reisprodukten.

"Öko-Test" findet auch in Hafer-Produkt Arsen

Aber auch in dem Haferbrei "Bauckhof Hot Hafer Haferbrei" wiesen die Tester Arsen nach. Für Hafer sei eine Belastung "Öko-Test" zufolge untypisch. Zudem fanden die Tester erhöhte Werte des Schwermetalls Cadmium in zwei Lebensmitteln. Sie wiesen dieses im "Bio-Baguette" von Schnitzer und im "Bio-Vollkornbrot" von Alnavit nach. Rückstände von Glyphosat wurden ebenfalls entdeckt: in den "Weltmeister Brötchen" von Edeka und im "3 Pauly Teff Bauernbrot". Und auch Schimmelpilzgift, krebsauslösendes Chlorpropham und Mineralölbestandteile wiesen manche Produkte laut "Öko-Test" auf.

Gluten steckt in Weizen, Roggen, Gerste und verwandten Getreidearten. Laut Angaben der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft (DZG) ist rund ein Prozent der Bevölkerung von Zöliakie betroffen, verträgt folglich Lebensmittel mit Gluten nicht.

Das ausführliche Testergebnis lesen Sie in der August-Ausgabe von „Öko-Test".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017