Sie sind hier: Home > Leben >

"Öko-Test": Schadstoffe und Keime in Chicken Nuggets

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schadstoffe, Keime, Mineralölrückstände  

So schlecht schneiden Chicken Nuggets bei "Öko-Test" ab

30.10.2017, 10:00 Uhr | dpa-tmn, cch, t-online.de

"Öko-Test": Schadstoffe und Keime in Chicken Nuggets. Die Zeitschrift "Öko-Test" hat Chicken Nuggets getestet – mit einem Ergebnis, das den Appetit auf die Hähnchenstücke nicht unbedingt erhöht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Symbolbild/rez-art)

Die Zeitschrift "Öko-Test" hat Chicken Nuggets getestet – mit einem Ergebnis, das den Appetit auf die Hähnchenstücke nicht unbedingt erhöht. (Quelle: Symbolbild/rez-art/Thinkstock by Getty-Images)

Egal ob aus dem Fast-Food-Restaurant oder dem heimischen Tiefkühler: Über Hähnchen-Nuggets haben die Tester der Zeitschrift "Öko-Test" (Ausgabe 11/2017) nichts Gutes zu berichten.

Chicken Nuggets mögen gut schmecken, ihre Inhaltsstoffe sind aber alles andere als gut. Das hat "Öko-Test" herausgefunden. Die Tester haben insgesamt 14 Chicken-Nuggets-Produkte genauer untersucht. Darunter waren elf Tiefkühlprodukte sowie Hähnchenteile der drei großen Fast-Food-Ketten Kentucky Fried Chicken, McDonald's und Burger King.

Tester finden Keime und Mineralölrückstände in Chicken Nuggets

In den meisten getesteten Produkten fand "Öko-Test" Schadstoffe, Keime oder Mineralölrückstände. Die mit Abstand höchste Belastung mit letzteren wiesen die "Ja! Chicken Nuggets" auf. Außerdem war in einigen Produkten der Salzgehalt erhöht, in manchen befanden sich auch Glutamat, Aroma, Enterobakterien oder Listerien. Bei vielen stimmte zudem das Verhältnis Fleisch zu Panade nicht – in den "King Nuggets" von Burger King steckte sogar mehr Panade als Hühnchen. "Kein Wunder, dass Burger King auf das 'Chicken' im Namen verzichtet", schreibt "Öko-Test" dazu.

Abzug gab es im Test für viele Produkte auch für die durchweg intransparenten Bedingungen, unter denen die Tiere aufgezogen werden. Dementsprechend fielen auch die Noten aus: Sechs Produkte waren "ungenügend", zwei "mangelhaft", fünf "ausreichend". Die "Bio Cool Chicken Nuggets" erhielten als einzige ein "Befriedigend" und schnitten damit am besten ab.

Chicken Nuggets: Bioware besser als konventionelle Produkte

Wer nicht auf die panierten Hähnchenteile verzichten möchte, sollte den Testern zufolge zumindest Bioware kaufen. Maximal zwar nur mit "befriedigend" bewertet, insgesamt aber besser als konventionelle Produkte. Bereitet man die Nuggets am heimischen Herd zu, sollte man sie gut durchgaren, um eventuell noch vorhandene Keime abzutöten.

Das ausführliche Testergebnis lesen Sie in der November-Ausgabe von "Öko-Test".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017