Sie sind hier: Home > Leben >

Viele Damenparfüms enthalten allergieauslösende Stoffe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Öko-Test" hat geprüft  

Viele Parfüms enthalten allergieauslösende Stoffe

23.11.2017, 19:30 Uhr | Isabelle Modler, dpa-tmn, cch, t-online.de

Viele Damenparfüms enthalten allergieauslösende Stoffe. Die Hälfte der untersuchten Parfüms hat von "Öko-Test" ein "ungenügend" erhalten. (Quelle: imago/Symbolbild/Imagebroker)

Die Hälfte der untersuchten Parfüms hat von "Öko-Test" ein "ungenügend" erhalten. (Quelle: Symbolbild/Imagebroker/imago)

Manche Substanzen in Parfüms können Allergien auslösen. "Öko-Test" hat im Hinblick darauf 20 Parfüms getestet. Zehn waren "ungenügend".

Die Zeitschrift "Öko-Test" hat in ihrer aktuellen Ausgabe (12/2017) Parfüms genauer unter die Lupe genommen. Die Tester schickten 20 Düfte ins Labor. Fünf von ihnen erhielten die Note "sehr gut", zwei "befriedigend", einer "ausreichend". Zwei Parfüms waren "mangelhaft" und zehn sogar "ungenügend".

Viele bedenkliche Inhaltsstoffe in Parfüms

Grund für das schlechte Abschneiden vieler Parfüms im Test waren bedenkliche Inhaltsstoffe. In vier Produkten konnten die Tester beispielsweise Isoeugenol nachweisen – einen Duftstoff, der ein hohes allergenes Potenzial haben soll. Unter den mit "ungenügend" bewerteten Produkten kam der Stoff in "La Femme Prada Intense", "Roger & Gallet Gingembre Rouge" und "S'Oliver So Pure Women" vor. In 13 Düften steckten zudem UV-Filter, die im Verdacht stehen, wie Hormone zu wirken. Weiter entdeckten die Tester in manchen Parfüms verbotene Weichmacher.

Drei Stoffe wurden in den Parfüms allerdings nicht gefunden: Lyral, Atranol und Chloratranol. Diese allergenen Duftstoffe hat die EU-Kommission kürzlich verboten. Entsprechende Produkte dürfen in einer Übergangsphase aber noch bis 2021 verkauft werden.

Unter den Testsiegern waren drei zertifizierte Naturkosmetik-Produkte sowie die Düfte "Florascent Eco Parfums Ki" und "L'Occitane Verveine".

Manche Duftstoffe können allergische Reaktionen auslösen

"Öko-Test" weist darauf hin, dass auch wer bisher keine Probleme mit Duftstoffen hatte, zukünftig welche bekommen kann. Die allergischen Reaktionen treten meistens an den Stellen auf, die mit dem Parfüm in Kontakt gekommen sind. Ein Hautarzt kann abklären, ob dieses wirklich der Auslöser ist.

Das ausführliche Testergebnis lesen Sie in der Dezember-Ausgabe von "Öko-Test".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017