Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Partnerschaft >

Absolute Beginners: Mit 40 noch Jungfrau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit 40 noch ungeküsst  

Von Menschen, die noch nie Sex hatten

01.11.2016, 16:32 Uhr | Ann-Kathrin Landzettel, t-online.de

Absolute Beginners: Mit 40 noch Jungfrau. Absolute Beginners sind längst erwachsen und noch Jungfrau. (Symbolbild) (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Absolute Beginners sind längst erwachsen und noch Jungfrau. (Symbolbild) (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie nennen sich selbst "Absolute Beginner": Männer und Frauen über 20, die noch nie geküsst oder noch keine sexuellen Erfahrungen gemacht haben. Die Gründe, warum die intime Nähe zu anderen Menschen bisher fehlt, sind unterschiedlich. Gemeinsam ist den meisten Jungfrauen und -männern die Sehnsucht nach einem Partner.

Sie sind über 30, manche sogar über 40 oder älter und haben in ihrem Leben noch keine Beziehungserfahrungen gesammelt. Sie arrangieren sich meist mit ihrem Single-Dasein, doch für die Mehrzahl der Betroffenen ist die fehlende Nähe zu einem liebenden Partner eine echte Belastung. Offen darüber reden möchten die wenigsten. Zu groß ist die Angst, als sonderbar abgestempelt zu werden. Der offene Austausch erfolgt, wenn überhaupt, bevorzugt mit Gleichgesinnten.

Fehlende sexuelle Erfahrungen: ein Tabuthema

Das zeigen neben den vielen Foren im Internet, in denen sich die ABs, wie sie sich auch nennen, austauschen ebenso wie die Selbsthilfegruppen, die etwa in München, Berlin, Stuttgart oder Köln angeboten werden. "Da sich nicht alle als Absolute Beginner zu erkennen geben und viele den Austausch scheuen, kann von einer hohen Dunkelziffer ausgegangen werden", schätzt Psychologe Robert Eckert, Experte für Paartherapie und Eheberatung aus Hofheim am Taunus. Ab vierzig Jahren gebe es allerdings eher wenige Menschen, die noch keine sexuellen Erfahrungen gemacht haben.

Oft blockieren Ängste den Kontakt zu potenziellen Partnern

Die Gründe für ein Leben ohne Sex sind unterschiedlich. Laut Eckert spielen am häufigsten Schuldgefühle, Unsicherheiten und unterschiedliche Arten von Ängsten eine Rolle, wenn Menschen lange alleine bleiben und sich schwer tun, Kontakt zu potenziellen Partnern aufzunehmen, diese Kontakte zu vertiefen und aufrecht zu erhalten.

Das lässt sich auch in den Foren herauslesen, wo sich Betroffene austauschen. Auf Platz eins steht für viele Absolute Beginner die Angst, eine Frau oder einen Mann anzusprechen. So erging es auch "Felissilvestris" lange, wie er im Forum „Unerfahren“ verrät. Mittlerweile hat er eine Partnerin gefunden. Und auch "Frankie" findet: "Angst ist DAS zentrale Thema bei ABs. Bei mir war es das auf jeden Fall." Die Angst vor Körben, die Angst, sich lächerlich zu machen und die Angst, zu belästigen, wird für viele zur unüberwindbaren Blockade.

Laut dem Paartherapeuten spielen vor allem Unsicherheiten und Ängste aufgrund von negativen Erfahrungen eine bedeutende Rolle, häufig auch bestimmte Erziehungsmuster. Wer schlechte Erfahrungen gemacht hat oder Ablehnung erfahren musste, zieht sich eher zurück und tut sich schwer, sich anderen zu öffnen.

"Ich weiß doch gar nicht, wie das geht"

Auch Angst vor den Konsequenzen, die eine Kontaktaufnahme mit sich bringen kann sowie fehlende Erfahrungen können lähmen. So schreibt "Lion" im Forum "Unerfahren": Wenn ich mich an meine Jugend erinnere, so bis 30 als ich noch studierte und regelmäßig auf Parties ging, da habe ich bestimmt Gelegenheiten gehabt. Ich habe mich mit Frauen unterhalten, zusammen auf dem Sofa gesessen und so weiter. Vermutlich hätte ich nur zugreifen und 'eskalieren' müssen. Ich habe aber nie etwas getan, vermutlich weil ich mich innerlich vor den Konsequenzen fürchtete. Es lief dann wie im Zeitraffer eine Art Kopfkino ab: Was ist wenn du sie jetzt küssen musst, du weißt doch gar nicht wie das geht. Dann macht man halt lieber nix."

Doch je länger diese Blockade besteht, desto schwieriger wird es mit den Jahren, den Schritt zu wagen. Vor allem für Männer, wie "Lion" findet: "Schüchterne Frauen sind im Vorteil gegenüber schüchternen Männern. Weil es ihnen eher zugestanden wird, den passiven Part zu übernehmen."

Die Nice-Guy-Problematik

Die "Nice-Guy-Problematik" kennen ebenfalls viele ABs. Sie werden als beste Freunde betrachtet, sind immer nur der "nette Mensch von nebenan". Wirklich anziehend scheinen sie auf potentielle Partner nicht zu wirken. Auch weil sie keine Annäherungsversuche wagen, da sie sich selbst oft als nicht interessant genug empfinden.

So nennt "Frankie" als bedeutsamen Faktor für das "ABtum" die reale oder gefühlte Unattraktivität. "Wobei ich explizit nicht nur das Aussehen damit meine", wie er schreibt. "Unattraktiv kann sich genauso auf das Verhalten oder die Lebensführung beziehen. Beispielsweise kaum Freunde, komische Hobbies, Stubenhocker und so weiter." Er selbst habe sich auch lange Zeit als unzumutbar empfunden.

Nähe ist ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen

So vielfältig die Gründe für das Alleinsein sein mögen und so unmöglich es ist, alle aufzuzeigen: Das Gefühl der Einsamkeit belastet die meisten Absoluten Beginner stark. Denn jeder Mensch braucht Nähe. "Wir Psychologen sprechen von einem psychologischen Grundbedürfnis nach Bindung und Beziehung, welches für das seelische Gleichgewicht wichtig ist. Ist die seelische Balance aus irgendeinem Grund gestört, kann das unter anderem zu Ängsten oder Vermeiden von Nähe führen", erklärt Eckert.

Fehlen Liebe und Zuneigung dauerhaft und werden auch nicht durch die Familie oder Freunde ausgeglichen, hat das Auswirkungen auf die körperliche und psychische Gesundheit. "Wenn dauerhaft eines der psychologischen Grundbedürfnisse nicht erfüllt wird, fehlt sozusagen die Basis für ein seelisch gesundes Leben. Krankheiten sind eine mögliche Folge, zum Beispiel Depressionen oder starke Gefühle von Verlassenheit und Einsamkeit, die ein ganzes Leben prägen können", erklärt Eckert.

Den Mut haben, Unterstützung anzunehmen

Doch welche Möglichkeiten haben Absolute Beginner, den Menschen, den sie sich an ihrer Seite wünschen, auch zu finden? Eine Möglichkeit ist der erste Kontakt im Internet. Online-Dating-Portale können vielen eine Hilfe sein, erste Kontaktängste zu überwinden. "Der Einstieg ist im Web sehr erleichtert und hat den großen Vorteil, dass man systematisch nach passenden Partnern in der Nähe suchen kann. Wie es dann aussieht, wenn man der Person gegenüber sitzt – das steht allerdings auf einem anderen Blatt", sagt der Paartherapeut. Oft helfe nur "üben" und "sich trauen", um Ängste abzubauen.

Wer sich sehr schwer tut, kann eine Therapie in Betracht ziehen. Hier können die Mechanismen erarbeitet werden, die den Kontakt mit anderen und die Liebe blockieren. "Soziale Kompetenzen in der Interaktion mit anderen Menschen zu lernen, ist auf jeden Fall wichtig und auch sinnvoll in einer Gesellschaft, in welcher eine Partnerschaft sozusagen die kleinste Einheit darstellt", sagt Eckert. Auch der Austausch mit Gleichgesinnten kann eine wertvolle Unterstützung sein. Foren und Selbsthilfegruppen bieten eine gute erste Orientierung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017