Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Partnersuche: Wenn die Ex-Freundin nervt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-Freundin  

Wenn die Ex-Freundin nervt

30.04.2009, 12:44 Uhr | ElitePartner.de/Annette Riestenpatt

Die verständnisvolle Ex-Freundin kann nerven. (Foto: Archiv)Die verständnisvolle Ex-Freundin kann nerven. (Foto: Archiv) Sie nervt uns, seine Ex. Denn sie hatte schon all das, was wir von unserem Neuen erst noch bekommen werden – hoffentlich. „Frauen wünschen sich in einer Beziehung Liebe und Verbindlichkeit von ihrem Partner“, so Paarberaterin Lisa Fischbach von der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de. „Ein gewisses Maß an Eifersucht der Ex-Freundin gegenüber ist durchaus normal und bei fast jeder Frau vorhanden. Mit zunehmender Sicherheit in der Beziehung stört die Ex uns jedoch immer weniger.“ Hier eine kleine Typologie der Ex-Freundinnen - und wie Sie mit ihr umgehen. #

Online-Test Wie gefährlich ist der Expartner?

Singles, aufgepasst! Sieben Sünden bei der Partnersuche
Erst denken, dann reden Tabuthemen beim ersten Date

Typ: Die Verständnisvolle

Sie weiß alles über ihn und kennt ihn ja ach so gut. Ständig gibt sie Ihnen – meist ungefragt – Tipps und Ratschläge, wie Sie ihn am Besten behandeln und geht Ihnen damit ganz schön auf die Nerven. Aber sogar dafür hat sie Verständnis, schließlich ist es nicht so einfach, ihre Nachfolgerin zu sein. Das nervt natürlich umso mehr!

Schlüsselsatz: „Das hat er bei mir auch immer gemacht!“

Was er tun sollte: Durchatmen und gelassen bleiben.

Was Sie tun sollten: Durchatmen und gelassen bleiben.

Typ: Die Trauernde

Sie ist das arme Opfer, das er gemeinerweise verlassen hat. Und weil sie ihn immer noch so sehr liebt, fordert sie ständig seine Anwesenheit ein. Er hat womöglich ein schlechtes Gewissen und springt, wenn die Ex-Madame „Hopp“ ruft. Ihnen wirft sie aus rot geweinten Augen vorwurfsvolle Blicke zu.

Schlüsselsatz: „Warum hat er mir das angetan?“

Was er tun sollte: Den Kontakt abbrechen, damit sie sich keine Hoffnungen mehr macht.

Was Sie tun sollten: Ihr klarmachen, dass Sie die Neue und nicht die richtige Adresse für das Geheule sind.

Typ: Die Hysterische

Drama, Baby! Darauf können Sie gut verzichten, aber seine Ex ist leider auf hysterische Szenen abonniert. Außerdem ist sie voller Hass – auf ihn, weil er sie verlassen hat. Auf Sie,  weil Sie die Neue sind. Beleidigungen und üble Szenen, Gerüchte und Intrigen gehören zu ihrer Strategie und das kann ganz schön nerven.

Schlüsselsatz: „Wie kannst du nur mit der zusammen sein?“

Was er tun sollte: Kontakt abbrechen und ignorieren.

Was Sie tun sollten: Konsequente Nichtbeachtung entzieht ihrem Drama die Bühne. Früher oder später wird sie aufgeben.

Typ: Die Sympathische

Sie sieht super aus, ist klug, witzig und charmant – und Sie finden sie eigentlich richtig nett. Prima, wenn Ihr Liebster über seine Ex hinweg ist und die Beziehung schon eine ganze Weile vorüber, dann haben Sie womöglich eine prima neue Freundin in ihr gefunden.

Schlüsselsatz: „Hallo, schön Dich zu sehen!“

Was er tun sollte: Eine gute Zeit mit ihr haben – auf Kumpelebene. Und Ihnen zeigen, dass Sie seine Nummer Eins sind. 

Was Sie tun sollten: Freunden Sie sich mit ihr an oder akzeptieren Sie, dass sie mit ihm befreundet ist.

Typ: Das Prachtweib

Die Steigerung der Sympathischen, denn sie ist Ihnen in allem voraus und hat all das, was Sie nicht haben. Neben ihr fühlen Sie sich wie die dumme, kleine, graue Maus. Hilfe! Ihr Selbstwertgefühl sinkt auf den Nullpunkt, dabei ist das normalerweise recht gut ausgeprägt.

Schlüsselsatz: „Ach, das ist doch nur eine Kleinigkeit.“

Was er tun sollte: Sie auf Händen tragen und Ihnen erklären, warum so ein Superweib manchmal ganz schön nerven kann.

Was Sie tun sollten: Arbeiten Sie an Ihrem Selbstbewusstsein und begegnen Sie ihr auf Augenhöhe. Auch solche Frauen kochen nur mit Wasser.

Typ: Die Allgegenwärtige

Sie hat ihm die Wohnung eingerichtet und ihn eingekleidet und ziemlich viel erinnert in seinen vier Wänden an sie – und zwar nicht nur die Urlaubsfotos, die immer noch an der Wand hängen. Irgendwie ist sie immer dabei, obwohl Sie sie noch gar nicht persönlich getroffen haben. Auch in seinen Erzählungen taucht sie ständig auf.

Schlüsselsatz: „Das ist von meiner Ex.“

Was er tun sollte: Zurück zu ihr gehen oder erst mal versuchen, über sie hinweg zu kommen, bevor er sich auf etwas Neues einlässt.

Was Sie tun sollten: Schnell weg. Dieser Mann hat eine andere im Kopf!

Mehr zum Thema Liebe:
Wie wirken Sie auf andere? Testen Sie Ihre Ausstrahlung
Wie stehen Ihre Sterne? Liebeshoroskop
Pro und Contra Seitensprung - beichten oder schweigen?
Partnerschafts-Test

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017