Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Glückliche Ehe: Die Formel für eine glückliche Ehe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Glückliche Ehe  

In einer glücklichen Ehe ist er älter und sie klüger

22.06.2011, 10:25 Uhr | dpa/jlu

Glückliche Ehe: Forscher entwickeln Formel für Eheglück. (Foto: Archiv)Formel für eine glückliche Ehe: Er ist älter, sie ist klüger. (Foto: Archiv)Für eine glücklich Ehe ist Liebe allein nicht genug - das haben schweizer Wissenschaftler der Genfer Fachhochschule für Wirtschaft herausgefunden. Das Rezept für eine glückliche Ehe liegt demnach in der richtigen Auswahl des Partners und nicht in blinder Liebe. Doch welche Faktoren sind für eine glückliche Ehe wichtig? Und wann ist das Risiko für eine Trennung hoch? Dazu haben die Wissenschaftler eine Eheglückformel aufgestellt. Die Studienergebnisse sind 2010 im Fachmagazin "European Journal of Operational Research" erschienen.


Vier Faktoren für eine glückliche Ehe

Die Wissenschaftler um Nguyen Vi Cao beobachteten über einen Zeitraum von fünf Jahren 1074 schweizerische Paare, die verheiratet waren oder zusammenlebten. Sie analysierten, welchen Einfluss Alter, Bildung, Nationalität und frühere Ehen auf eine Trennung hatten. Darauf aufbauend entwickelten die Forscher eine Formel mit vier Faktoren fürs Eheglück.

Ehefrau sollte gebildeter sein

Demnach muss ein Paar, das eine glückliche Ehe ohne Trennung führen will, wie folgt aussehen: Beide Partner haben dieselbe Nationalität und noch keine Scheidung hinter sich. Außerdem sollte er mindestens fünf Jahre älter sein als sie, die Frau wiederum sollte gebildeter sein als ihr Mann.

Frühere Scheidung erhöht das Trennungsrisiko

Eine Trennung wiederum ist bei folgender Konstellation am wahrscheinlichsten: Beide Partner stammen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und er hat bereits eine Scheidung hinter sich. Schlecht für das Eheglück ist es auch, wenn der Ehemann zwei bis vier Jahre älter ist als seine Frau. Außerdem erhöht eine schlechte Bildung beider Partner das Risiko, dass die Ehe scheitert.

Weniger Scheidungen mit Eheformel

Die heutige Ehe- und Partnerschaftssituation beurteilen die Wissenschaftler als nicht optimal. Die Scheidungsrate könnte markant gesenkt werden, wenn sich Männer und Frauen geeignetere Partner suchten. Die Forscher spielten dies anhand ihres Modells theoretisch durch. Sie fanden für 68 Prozent der untersuchten Studienteilnehmer einen neuen Partner, mit dem die Scheidungsgefahr mathematisch gesehen tiefer lag. Insgesamt gäbe es laut der Studie 20 Prozent weniger Scheidungen, wenn die Paare auf diese Art zusammengestellt würden.




Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017