Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Verliebt ohne Liebe - was heißt das?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Liebe  

Warum sagt er nicht "ich liebe dich"?

22.07.2013, 08:49 Uhr | ElitePartner.de / Annette Riestenpatt

Verliebt ohne Liebe - was heißt das?. Zu einer glücklichen Beziehung gehören auch klare Liebesbekenntnisse dazu. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zu einer glücklichen Beziehung gehören auch klare Liebesbekenntnisse dazu. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

"Ich liebe dich" - nach diesem Satz sehnen sich alle, die sich mit ihrem Partner tief verbunden fühlen und auf die Erwiderung ihrer Gefühle hoffen. Werden die drei berühmten Worte jedoch nicht ausgesprochen, geraten wir schnell in Zweifel und haben das Gefühl, dass etwas fehlt. Dabei ist es manchmal gar nicht so einfach zu definieren, ob es einfach nur ein romantisches Verliebtsein ist oder die große Liebe. Problematisch wird es dann, wenn beide Partner die Beziehung unterschiedlich intensiv erleben.

Verliebtsein ist keine Garantie für Liebe

"Liebst du mich?", wollte Louisa (33) kürzlich von ihrem Freund Dominik (34) wissen. Der druckste herum. "Aber neulich hast Du noch gesagt, dass Du in mich verliebt bist!", hakte Louisa nach. "Das stimmt ja auch!", protestierte Dominik. "Aber das ist schließlich nicht dasselbe." Ist es nicht? "Die intensiven Gefühle in der Phase der Verliebtheit werden von speziellen Hormonausschüttungen verursacht", erklärt Diplom-Psychologin Lisa Fischbach. Daher die starke körperliche Anziehungskraft. Außerdem bestimmen die Hormone unsere Wahrnehmung: "Wir sehen nur die Harmonie, alles Trennende blenden wir aus." Und oft setzen wir das mit Liebe gleich. Allerdings: Verliebtheit ist eine gute Voraussetzung für das Entstehen von Liebe - aber keine Garantie.

Anzeige 
Singles mit Niveau

Bereits jeder Fünfte verliebt sich online. Finden auch Sie gezielt den richtigen... Partnersuche mit ElitePartner.de

Verlieben geht spontan, doch Liebe braucht Zeit

Irgendwann lässt die Wirkung des Hormoncocktails nach. Dann zeigt es sich, ob zwei Menschen echte Liebe füreinander empfinden. "Liebe ist stark verbunden mit tiefer Wertschätzung, aufrichtiger Zuneigung und einer innigen Verbundenheit", so die Psychologin. "Wer liebt, übernimmt Verantwortung und investiert, ohne Gegenleistung zu erwarten." Das braucht Zeit. Verlieben dagegen geht meistens sofort. Knall auf Fall, Blitzschlag, Volltreffer. So wie bei Louisa und Dominik. "Es war Liebe auf den ersten Blick", schwärmt die Kostümbildnerin. "Es stimmte einfach so vieles", ergänzt der Lichtdesigner. "Ihr Wesen, ihr Humor, und dazu sieht sie einfach super aus." Typischerweise läuft es so ab, wenn es zwischen zwei Menschen funkt. Das zu kontrollieren ist nicht möglich. Denn: Zusätzlich zur Sympathie kommt laut Fischbach noch die körperliche Anziehung dazu.

Liebe ohne Verliebtheitsphase - auch das ist möglich

Doch nicht bei allen Paaren schlägt gleich am Anfang ein Blitz ein. So waren sich Simone (38) und Justus (37) einander einfach nur sehr sympathisch, dann wurde daraus Liebe. "Da waren keine Schmetterlinge", sagt die Kriminalbeamtin. "Aber ich habe mich noch nie einem Menschen so vertraut und verbunden gefühlt." Die beiden brauchten nie viele Worte, um sich zu verstehen. Auch, wenn die typischen Symptome des Verliebtseins fehlten, so ist die Liebe dennoch da. Justus ist darum nicht böse: "Verliebte haben meist so eine rosarote Brille auf. Darauf kann ich gut verzichten."

An ungleichen Gefühlen zerbrechen viele Beziehungen

Empfinden beide Partner die Beziehung als unterschiedlich intensiv, wird's problematisch. "Will einer sich einlassen und Verantwortung übernehmen, der andere aber lieber noch die Leichtigkeit der Verliebtheit auskosten, ohne in die Zukunft zu schauen, sollten Sie einander Zeit lassen", rät Paarberaterin Fischbach. Ungleiches Tempo ist in diesem Punkt ein großes Problem. Es macht sehr unzufrieden und oft zerbrechen Beziehungen an dieser Stelle. Fischbach: "Der Übergang von Verliebtheit und Liebe ist nicht leicht." Doch auch, wenn es nicht für die Liebe reicht, so ist das Verliebtsein ein herrlicher Rauschzustand, der unser Leben schöner und erfüllter macht. Und sei es nur für eine Weile.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal