Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Liebesbrief: Liz Taylor veröffentlich Liebesbriefe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Liebesbriefe  

Liz Taylor veröffentlicht alte Liebesbriefe

16.11.2010, 12:11 Uhr | dpa

Liebesbrief: Liz Taylor veröffentlich Liebesbriefe. Liz Taylor veröffentlichte die Briefe ihrer großen Liebe Richard Burton. (Foto: imago)

Liz Taylor veröffentlichte die Briefe ihrer großen Liebe Richard Burton. (Foto: imago)

Elisabeth Taylor und Richard Burton waren einst Hollywoods Glamour-Paar Nummer eins. Über zwei Jahrzehnte hinweg begehrte und zoffte sich das skandalträchtige Paar. Nun veröffentlichte die 78-jährige Diva die Liebesbriefe, die ihr der US-Schauspieler geschrieben hatte. "Die Ehe des Jahrhunderts" ("Marriage of the Century) lautet der Buchtitel.

Ein Brief blieb in der Schublade

Die Zeugnisse einer leidenschaftlichen und turbulenten Beziehung über zwei Jahrzehnte hinweg werden in dem Buch "Furious Love: Elizabeth Taylor, Richard Burton, and the Marriage of the Century" gedruckt. "Du bist wahrscheinlich die beste Schauspielerin der Welt, was dich zusammen mit deiner außerordentliche Schönheit einzigartig macht", schrieb ihr Burton verliebt. Einen Brief allerdings wollte Taylor nicht preisgeben: Burtons Abschiedsbrief, den er kurz vor seinem Tod 1984 von der Schweiz aus schrieb. Sie bewahre den Brief neben ihrem Bett auf, so Taylor. "Richard war im wahrsten Sinne großartig", resümiert Liz Taylor über die Beziehung zu ihrem Ex-Mann. Er sei zudem der "herzlichste, witzigste und sanftmütigste Vater" für ihre Kinder gewesen.

"Wenn du mich verlässt, werde ich mich umbringen müssen"

In seinen Liebeserklärungen bekennt Burton, in Taylor die Verkörperung aller Frauen gefunden zu haben, die er je gekannt habe. "Wenn du mich verlässt, werde ich mich umbringen müssen. Es gibt kein Leben ohne dich", bekennt er pathetisch. Über die Liebe schreibt er: "Ich finde es sehr schwierig, mein ganzes Leben in die Hand eines anderen Menschen zu legen. Ich finde es auch auf Grund meiner angeborenen Arroganz schwierig, an die Idee von Liebe zu glauben." Auch die Probleme mit Taylor werden nicht ausgespart. "Die teuflischste, schweinischste, mörderischste und unverrückbare Tatsache ist, dass wir uns total missverstehen", schreibt Burton. "Doch wie auch immer: Ich liebe dich und werde dich immer lieben. Komm zu mir zurück, sobald du kannst."

Zweimal geschieden, zweimal verheiratet

Das Paar hatte 1962 während der Dreharbeiten zu dem Epos "Cleopatra" in Rom eine Affäre begonnen. Weil sie beide noch mit anderen Partnern verheiratet waren, kritisierte selbst der Vatikan die Beziehung auf das Schärfste. Die erste Ehe von Taylor und Burton hielt knapp zehn Jahre 1964 bis 1974. Nach der Scheidung heirateten sie ein zweites Mal 1975. Dieses Mal dauerte die Ehe nur bis zum Juli des darauffolgenden Jahres.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017