Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Trennung & Scheidung >

Wie spreche ich mit einem Kind über die Scheidung?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wie spreche ich mit einem Kind über die Scheidung?

24.02.2012, 15:51 Uhr | ak (CF)

Bei einer Trennung will ein Kind meist nicht über die Scheidung sprechen. Dabei kann ein Gespräch eine wichtige Hilfe sein, die Vergangenheit zu verarbeiten. Generell ergibt sich eine schwierige Situation für alle Sprösslinge, die von einer Scheidung betroffen sind.

Ein Gespräch hilft weiter

Ein Kind kann meist am wenigsten für die Trennung der Eltern. Doch meist leiden genau die jüngeren Menschen erheblich unter der Beendigung einer Beziehung. Dabei ist das Alter Ihrer Kinder von entscheidender Bedeutung. Kleinere Kinder werden die Veränderungen tendenziell weniger verstehen. Das heißt nicht, dass die Situation deswegen einfacher wird. Angehende Jugendliche begreifen zwar meist die Situation, kommen deswegen mit den Folgen aber auch nicht besser klar. Ein regelmäßiges Gespräch kann deswegen dazu führen, dass mit der Vergangenheit abgeschlossen wird.

Mit dem Kind über die Scheidung sprechen

Sowohl bei Eltern als auch Jugendlichen muss klar werden, dass die Zukunft neugestaltet wird. Es bringt daher nichts, wenn Sie öfter an Ereignisse aus der Vergangenheit denken. Gerade das Reflektieren von schönen Familienereignissen sorgt dafür, dass Gefühle verstärkt werden. Ein Gespräch kann dabei helfen, den Fokus auf die richtigen Elemente zu legen.

Bevor Sie mit Ihrem Kind über die Scheidung sprechen, sollte eine passende Atmosphäre erzeugt werden. Ein geeigneter Ort hierfür ist meist das Wohnzimmer. Auch ein gemütlicher Spaziergang kann für den Gedankenaustausch genutzt werden. Wenig förderlich sind dagegen hektische Rahmenbedingungen. In diesen Situationen wird Ihr Sprössling bestimmte Ereignisse deutlich intensiver und somit verzerrt wahrnehmen. Außerdem gilt, dass Sie Ihre Nachkommen ruhig an den eigenen Gefühlen teilhaben lassen können. Dabei sollte es jedoch vermieden werden, Angst zu erzeugen. (So läuft die Scheidung ab)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Trennung & Scheidung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017