Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Partnerschaft: Gründe für Beziehungskonflikte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Partnerschaft  

Mein Lebenstraum sah anders aus

26.10.2011, 12:53 Uhr | Verena Schlünder / ElitePartner.de

Partnerschaft: Gründe für Beziehungskonflikte. An unterschiedlichen Lebensträumen scheitern viele Beziehungen. (Foto: ElitePartner.de)

An unterschiedlichen Lebensträumen scheitern viele Beziehungen. (Foto: ElitePartner.de)

"Liebst du mich nicht, oder warum willst du nicht heiraten?" "Mich kriegen keine zehn Pferde in das Haus auf dem Land!" "Warum bist du bloß so unromantisch?" Zänkereien dieser Art treten häufig auf, wenn es um die Verwirklichung von Lebensplänen geht. Wenn man dann merkt, dass der Partner nicht mitzieht, ist Streit vorprogrammiert. In einer Umfrage der Partnervermittlungsagentur ElitePartner nannten 2.000 Singles die häufigsten Probleme mit ihrem Ex. Top-Five der Beziehungskonflikte. 

Kompromisse als Schlüssel zum Glück

Sie will Karriere, er Kinder, sie träumt vom Häuschen im Grünen, er von der Stadtwohnung, sie liebt Expeditionstouren, er Strandurlaub. Keine einfache Situation. Laut der Umfrage von ElitePartner sind für 37 Prozent der männlichen Singles unterschiedliche Lebenspläne der Hauptgrund für Streitigkeiten in der Beziehung. Jede dritte Singlefrau bestätigt, sich wegen unterschiedlicher Zukunftsgestaltung mit dem Partner gestritten zu haben. Paar-Beraterin Lisa Fischbach aus Hamburg erläutert, warum gerade die unterschiedlichen Vorstellungen der Lebenoartner Explosionsstoff bieten: „Weit auseinander liegende Vorstellungen darüber, wie das zukünftige Leben gestaltet werden soll, bedeuten für ein Paar eine große Belastungsprobe. Werden Entschlüsse als egoistischer Alleingang empfunden, weil der Partner kaum in die Entwicklung einbezogen wird, führt das zu Verletzungen und stellt die Basis der Beziehung in Frage.“ Stellen Sie sich daher schon zu Beginn der Beziehung einige Fragen: Passen wir wirklich zusammen? Kann ich mich mit den Plänen meines Partners arrangieren oder mich sogar für sie begeistern? Kompromisse – so lautet das Schlüsselwort. Sind Sie beide dazu bereit?

Eifersucht: Das CO2 im Beziehungsklima

Hat er etwa der hübschen Bedienung hinterher geguckt? Und dieses Grinsen, wenn er neue SMS liest. Da steckt doch was dahinter ... Vor allem für weibliche Singles bieten Eifersucht und Untreue großes Konfliktpotenzial innerhalb der Beziehung. 37 Prozent geben zu, deswegen bereits in Streit mit dem Partner geraten zu sein. Die Psychologin erklärt: „Frauen neigen stärker zu eifersüchtigen Gefühlen als Männer – ohne dass es einen triftigen Grund gibt. Damit ist Misstrauen verbunden. Es kommt zu Vorwürfen, Unterstellungen, Streit. Alles Gift für ein gesundes Beziehungsklima.“ Ihr Tipp: Bevor Sie sich in Ihre Eifersucht hineinsteigern und den Partner als vermeintlichen Fremdgänger entlarven wollen, sprechen Sie erst einmal in Ruhe mit einer guten Freundin über Ihre Beobachtungen und Empfindungen. Dann sprechen Sie mit Ihrem Partner darüber, was Sie eifersüchtig macht und vor allem warum. Nur so können Missverständnisse aus dem Weg geräumt werden.

Erst wer etwas vermisst, weiß es zu schätzen

"Twentyfourseven" – das bedeutet, 24 Stunden am Tag und in sieben Tagen gemeinsam zu verbringen. Rund um die Uhr. Ohne Pause. Abgesehen vielleicht von unumstößlichen Faktoren wie dem Job. Aber ansonsten wird alles zusammen gemacht: Schlafen, duschen, kochen, essen, Freunde treffen, Hobbies nachgehen. Selbst die Toilette ist für viele kein Ort der trauten Einsamkeit mehr. Jeder dritte Single empfindet diesen lebenden Schatten als erdrückend und einengend. Die Konsequenz: Die Liebe erstickt im wahrsten Sinne des Wortes. Lisa Fischbach rät: „Gönnen Sie Ihrem Partner genügend Freiraum, sich frei zu entfalten. Gestehen Sie ihm seine Freunde und Hobbies zu, pflegen Sie Ihre. Vorteil: Ihr Partner fühlt sich nicht kontrolliert und Sie haben immer genügend Gesprächsstoff. Außerdem wissen wir doch alle, dass wir etwas erst dann vermissen, wenn es nicht twentyfourseven verfügbar ist.“

Eigene Konten vermeiden Zoff ums Geld

Wenn 3D-TV, Nanolackierung und Heimkino-Lautsprecher-Set mit THX Ultra 2-Zertifikat auf eine Sparfüchsin treffen, dann ist Streit oft vorprogrammiert: Streit. Schließlich sind solche Ausgaben nur schwerlich mit Altersvorsorge, Bausparvertrag und Lebensversicherung zu vereinbaren. Dinge, die zwar schwer fallen und ziemlich unsexy klingen, sich aber langfristig bezahlt machen. Jede dritte Singlefrau hat sich deswegen bereits mit dem Ex-Partner gestritten. Singlemänner dagegen sind in Geldangelegenheiten entspannter und großzügiger. Sündhaft teure High Heels, das hundertste Parfüm oder der völlig überteuerte Dekoartikel, der im Wohnzimmer herumsteht: Für lediglich 27 Prozent war die Einstellung der Partnerin zum lieben Geld ein Streitgrund. Die Expertin rät: Lässt sich wirklich kein gemeinsamer Sparkurs finden, ist es sinnvoll, dass jeder sein eigenes Konto führt und somit selbst bestimmt, wofür er sein Erspartes ausgibt. Dann allerdings ist es auch verboten, trotzdem mit den Augen zu rollen oder lange Mundwinkel zu machen, wenn der Partner mal wieder geprasst hat.

 

Kleine Gesten lassen Herzen höher schlagen

Schon wieder keine Blumen bekommen, dabei ist doch heute sechseinhalbjähriges Beziehungsjubiläum. Und das Geschenk zum Geburtstag ist zwar multifunktional und äußerst praktisch, aber der Romantikfaktor gleich Null. Das Ergebnis der ElitePartner-Umfrage  bestätigt: Jede dritte Singlefrau, aber nur 25 Prozent der Singlemänner warfen dem Partner mangelnde Romantik in der Beziehung vor.  Paar-Beraterin Lisa Fischbach: „Wenn Frauen sich zu wenig beachtet und wert geschätzt fühlen, sollten sie es ihrem Partner charmant aber bestimmt mitteilen. Verzichten Sie dabei aber bitte auf Vergleiche mit anderen Paaren im Freundeskreis oder gar Liebesgeschichten aus Film und Fernsehen. Das lässt Männer meistens auf stur schalten.“ Zu recht. Denn wer lässt sich schon gern, und dann auch noch bei einer so sensiblen Angelegenheit, mit anderen vergleichen. „Männer dagegen brauchen sich kein Bein auszureißen, um das Herz der Partnerin milde zu stimmen. Bereits kleine Gesten erzielen oft eine große Wirkung“, so die Psychologin. Eine kleine Liebesbotschaft am Badezimmerspiegel, ein mitgebrachter Schoko-Muffin, die reparierte Flurlampe, eine selbstgebrannte CD mit ihren Lieblingsliedern wirken manchmal Wunder.

Anzeige - Mit ElitePartner.de finden Sie jetzt ganz gezielt den Partner, der wirklich zu Ihnen passt. Lernen Sie kultivierte, niveauvolle Singles kennen, die genau wie Sie eine feste Beziehung suchen. Über das wissenschaftliche Matching bekommen Sie mindestens 200 passende Partnervorschläge. Melden Sie sich jetzt gratis an. Denn eine glückliche Beziehung ist kein Zufall…Hier geht's zu ElitePartner.de.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017