Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Partnerschaft >

Untreue: Indizien für einen Seitensprung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Untreue  

Die Stimme entlarvt Fremdgänger

28.10.2013, 13:07 Uhr | ag

Untreue: Indizien für einen Seitensprung. Untreue: Eine andere Stimmlage, ein neues Hobby oder Lippenstift am Hemd kann ein Indiz für einen Seitensprung sein.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine andere Stimmlage, ein neues Hobby oder Lippenstift am Hemd kann ein Indiz für einen Seitensprung sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Ihr Partner oder Ihre Partnerin beim Telefonieren plötzlich die Stimme verändert, sollten Sie hellhörig werden. Amerikanische Psychologen am Albright College in Pennsylvania haben nämlich herausgefunden, dass Menschen, die mit ihrem Liebhaber oder ihrer Geliebten sprechen, die Stimmlage wechseln. Und Dritte merken das durchaus, so eine Studie. Dabei sprechen Männer in der Regel höher, Frauen dagegen tiefer. Doch es gibt noch weitere Indizien, die darauf hindeuten, dass der Partner möglicherweise fremdgeht.

Nach nur zwei Sekunden entlarvt

An der amerikanischen Studie nahmen 24 Frischverliebte beiderlei Geschlechts teil. Sie wurden gebeten, ihre Liebste beziehungsweise ihren Liebsten anzurufen und außerdem ein Telefonat mit einem guten Freund zu führen. Dabei sollten sie sich lediglich erkundigen, wie es dem anderen geht und was er gerade macht. Das Klangmuster wurde mit einem Spektographen aufgezeichnet. Im Anschluss daran wurden Teile des Gesprächs 80 unabhängigen Beurteilern vorgespielt. Ausgewählt wurde ein knapper, inhaltlich unbedeutender Ausschnitt, bei dem nur die Stimme des Probanden zu hören war. Das Ergebnis: In den meisten Fällen erkannten die Zuhörer, ob eine Liebesbeziehung zugrunde lag oder nicht. Dazu reichten schon Tonschnipsel von nur zwei Sekunden aus.

Beim Turteln verändert sich die Stimmlage

Die Stimmen der Verliebten wurden von den Zuhörern als besonders angenehm, sexy und liebestrunken empfunden. In Bezug auf die Stimmlage zeigten sich erstaunliche Unterschiede bei den Geschlechtern. So wurden die Stimmen der turtelnden Frauen tiefer, die der Männer dagegen höher. Die Psychologen vermuten, dass sich dahinter der Wunsch nach Verbundenheit mit dem anderen verbirgt, sodass eine unbewusste Anpassung stattfindet. In anderen Worten: Beide Partner nähern sich der Stimmlage des anderen an, um Gemeinsamkeit zu demonstrieren.

Weitere Indizien für mögliche Untreue

Doch nicht nur an der Stimme lässt sich erkennen, ob zwei Menschen mehr als nur freundschaftlich miteinander verbunden sind. Wer den Verdacht hegt, dass sein Partner für seine freundliche Kollegin oder die hilfsbereite Nachbarin mehr als Sympathie empfindet, sollte auf seine Körpersprache und Reaktionen achten. Macht dieser einen fahrigen und verlegenen Eindruck, sollten Sie dem nachgehen. Merkwürdig ist auch, wenn Sie ihn nach den Ereignissen des Tages fragen und die Antwort wie aus der Pistole geschossen kommt. Möglicherweise hat er sich seine Ausrede schon Stunden vorher zurecht gelegt.

Wenn der Sex plötzlich anders ist

Wer eine Affäre hat, braucht im Grunde genommen zu Hause keinen Sex mehr. Das kann so enden, muss aber nicht. Ebenso gut möglich ist es, dass der Partner die prickelnden Erfahrungen mit seiner Liebhaberin nach Hause trägt. Plötzlich hat er andere Ideen im Bett, ist ungewohnt leidenschaftlich und zündet neue Impulse. Kommt all das aus dem Nichts, sollten Sie kritisch werden.

Blumengeschenke aus heiterem Himmel

Menschen, die fremdgehen, haben etwas zu verbergen. Für ein erotisches Abenteuer wollen die wenigsten jedoch eine langjährige Beziehung oder ihre Ehe aufs Spiel setzen. Der Fremdgeher weiß sehr genau, welchen Vertrauensbruch er gegenüber seinem Partner begeht. Daher versucht er, sein schlechtes Gewissen zu beruhigen. Das passiert häufig in Form von Geschenken. Stutzig werden sollten Sie, wenn er Ihnen ohne Grund Blumen und andere Präsente mitbringt, obwohl das noch nie seine Art war.

Vorsicht: Zu viel Misstrauen zerstört die Liebe

Wenn Ihnen ein oder mehrere Indizien an Ihrem Partner auffallen, sollten Sie eines auf jeden Fall tun: die Ruhe bewahren. Denn nicht jeder ist gleich ein Fremdgänger, nur weil er ein neues Parfum trägt oder Blumen mitbringt. Übermäßiges und unberechtigtes Misstrauen kann die Beziehung zerstören. Besser ist es, nach weiteren Indizien zu fahnden und sicher zu gehen, dass bohrende Fragen oder Anschuldigungen gut begründet sind. Häufen sich die Anzeichen, sollten Sie cool bleiben. Konfrontieren Sie Ihren Partner sachlich mit Ihrem Verdacht. Dann wird schnell deutlich, ob er versucht, sich rauszureden oder doch treu ist. Bringt er allerdings dreiste Lügen vor, ist verständlich, wenn es mit allen guten Vorsätzen vorbei ist und das Gespräch in einem handfesten Streit endet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017