Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Trennung: Bei nur einem Fehltritt drücken viele ein Auge zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trennungsgründe  

Bei nur einem Fehltritt drücken viele ein Auge zu

14.05.2014, 11:37 Uhr | t-online.de

Trennung: Bei nur einem Fehltritt drücken viele ein Auge zu. Einen einmaligen Fehltritt verkraftet die Partnerschaft eher als notorisches Fremdgehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Einen einmaligen Fehltritt verkraftet die Partnerschaft eher als notorisches Fremdgehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Am Anfang jeder Liebesbeziehung steht die Sehnsucht nach einer glücklichen und erfüllten Partnerschaft, die im Idealfall ein Leben lang hält. Doch die Wirklichkeit sieht oft anders aus: Jede zweite Ehe in Deutschland endet vor dem Scheidungsrichter. Woran das liegt, wollte die Partnervermittlung ElitePartner wissen und befragte 10.000 Männer und Frauen, welches für sie wichtige Trennungsgründe seien.

Auch wenn Untreue von den meisten Befragten als schweres Vergehen angesehen wird, scheitern dennoch die meisten Beziehungen nicht an einem Seitensprung - vorausgesetzt, es handelt sich dabei um einen einmaligen Fehltritt.

Trennungsgrund Nummer 1: Wiederholtes Fremdgehen

Anders dagegen sieht es bei wiederholtem Fremdgehen aus. Für die meisten Befragten ist das der häufigste Grund, um die Beziehung zu beenden. So gaben 72 Prozent an, dass häufige Untreue für sie ein Trennungsgrund sei. Auch Unehrlichkeit und Geheimnisse vor dem Partner wirken sich negativ auf die Liebe aus. Für 71 Prozent sind sie Grund genug, um Schluss zu machen.

UMFRAGE
Hatten Sie bereits Zweifel an Ihrer Beziehung?

Frauen sind schneller bereit, einen Schlussstrich zu ziehen

In punkto Untreue gibt es allerdings geschlechts- und altersspezifische Unterschiede. So würden sich 53 Prozent der Frauen bereits beim ersten Fehltritt trennen, wohingegen das für nur 40 Prozent der Männer ein Trennungsgrund wäre. Dagegen würden 77 Prozent der Frauen, aber nur 66 Prozent der Männer, Schluss machen, wenn der Partner mehrmals fremdgeht.

Frauen trennen sich auch eher, wenn der Partner sie belügt, wenn Unterstützung oder Liebesbeweise fehlen und sie sich unverstanden fühlen. Auch bei fehlender materieller Sicherheit seitens des Partners sind sie schneller bereit, einen Schlussstrich zu ziehen. Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner erklärt das folgendermaßen: "Frauen sind weniger bereit, eine emotional verarmte oder unbefriedigende Beziehung auf Dauer aufrecht zu erhalten." Grund dafür sei ihre stärker ausgeprägte Singlekompetenz. Sie hätten weniger Angst vor dem Alleinsein, weil sie in ihrem sozialen Netzwerk mehr Zuwendung und Geborgenheit finden.

Sexuelle Unzufriedenheit wiegt bei Männern stärker

Männer sind in den meisten Punkten toleranter. Ein Anlass, der Männer allerdings eher als Frauen zur Trennung bewegt, ist sexuelle Unzufriedenheit: So gaben 22 Prozent der männlichen Befragten, aber nur 17 Prozent der weiblichen Befragten an, bei nachlassender Leidenschaft eine Trennung in Erwägung zu ziehen. Ein weiterer Punkt, der bei Männern den Ausschlag für eine Trennung gibt, sind starke äußerliche Veränderungen der Partnerin, beispielsweise in Form einer deutlichen Gewichtszunahme: Für fast jeden fünften männlichen Befragten, aber nur für elf Prozent der Frauen wäre dies das Aus.

Jüngere haben andere Trennungsgründe als Ältere

Mit Mitte 20 trennt man sich aus anderen Gründen als mit über 60 Jahren. Jüngere trennen sich zum Beispiel eher im Falle eines Seitensprungs: Während 60 Prozent der unter 30-Jährigen ihren Partner verlassen würden, wenn er sie betrügt, würden dies nur 33 Prozent der über 60-Jährigen tun. Ebenfalls schneller trennen sich Jüngere bei mangelnden Liebesbeweisen oder bei unterschiedlichen Interessen und Lebensplänen. Ältere stören dagegen häufige Streitigkeiten oder wenn Kinder und Familie des Partner zu viel Raum einnehmen: 59 Prozent der über 60-Jährigen würden die Beziehung beenden, wenn es häufig Streit gibt. Mehr als jeder Fünfte, wenn die Familie zu wichtig ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017