Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Kreativität und Witz machen attraktiv und sexy

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wissenschaftlich bewiesen  

Das macht unattraktive Männer anziehend

19.04.2017, 14:47 Uhr | AFP

Kreativität und Witz machen attraktiv und sexy. Eine junge Frau küsst einen jungen Mann (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Wavebreakmedia Ltd)

Das macht unattraktive Männer anziehend (Symbolbild) (Quelle: Wavebreakmedia Ltd/Thinkstock by Getty-Images)

Viele dürften es vermutet haben, nun haben Forscher den wissenschaftlichen Beweis erbracht: Männer mit weniger attraktivem Aussehen können durch Witz und kreatives Auftreten ihre Chancen bei der Partnersuche deutlich steigern.

Kreativität gleicht Makel aus

Eine Studie des Psychologen Christopher Watkins von der schottischen Universität Abertay ergab diesen interessanten Fakt. "Kreative Typen mit weniger attraktiven Gesichtern werden als fast genauso attraktiv gesehen wie wirklich gut aussehende Typen, die aber weniger kreativ sind", erklärt Watkins.

Am allerbesten kommen beim weiblichen Geschlecht demnach jene Männer an, die sowohl attraktiv aussehen als auch kreativ auftreten. Die Studienautoren fanden in ihren Experimenten keinen Beleg dafür, dass dies auch in umgekehrter Richtung gilt – dass also eher unattraktiv aussehende Frauen ihre Chancen bei den Männern durch besonders originelles Auftreten erhöhen.

Originalität als Attraktivitätsfaktor

Watkins legte seine Studie in zwei Stufen an. Zunächst bat er eine Gruppe Freiwilliger, Fotos von Männern und Frauen anzuschauen und diese nach ihrer äußerlichen Attraktivität zu bewerten. Damit konnte der Psychologe ein Attraktivitätsranking erstellen.

In der zweiten Runde legte Watkins diese Fotos einer anderen Gruppe von Studienteilnehmern vor; die Portraitbilder wurden allerdings ergänzt durch Aussagen, die die Abgebildeten zu bestimmten Themen gemacht haben sollen. Die eine Hälfte der Aussagen war rein faktisch und eher langweilig, die andere Hälfte war kreativ und witzig.

Auch die zweite Gruppe wurde dann gebeten, die auf den Fotos abgebildeten Menschen nach ihrer Attraktivität zu bewerten – wobei den Frauen dann plötzlich auch jene Männer attraktiv vorkamen, die nicht besonders blendend aussahen, die aber mit originellen Aussagen in Verbindung gebracht wurden. Bei Männern, die Frauen zu bewerten hatten, war dieser Effekt weniger ausgeprägt.

Darum macht Kreativität sexy

Studienautor Watkins vermutet evolutionsbiologische Gründe hinter dem Verhalten. Frauen seien "das wählerischere Geschlecht", wenn es um die Partnerwahl geht. Die Evolution begünstige die Auswahl solcher Partner, die für gesunden Nachwuchs und Sicherheit sorgen könnten.

Kreativität und Witz könnten als Kennzeichen von Intelligenz verstanden werden – "was signalisiert, dass ein Mensch Zeit und Mühe in eine bestimmte Aufgabe investieren kann oder Dinge auf eine neue Weise betrachten kann, die das Überleben sichert", sagte Watkins. Bei der Partnerwahl sei dies ein Vorteil.

Weitere Flirttipps für die nächste Singleparty, haben wir auch für Sie.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017