Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Sex >

Homo, Bi oder Trans – was bedeuten die Begriffe?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sexuelle Identität  

Homo, Bi oder Trans – was bedeuten die Begriffe?

16.05.2017, 11:29 Uhr | dpa

Homo, Bi oder Trans – was bedeuten die Begriffe?. Ein lesbisches Paar turtelt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/monkeybusinessimages)

Was lesbisch oder schwul bedeutet, wissen die meisten. Doch wie sieht es etwa mit "intersexuell" aus? Wir erklären die Begriffe. (Quelle: monkeybusinessimages/Thinkstock by Getty-Images)

Homophobie, Transphobie, Biphobie: Menschen, die nicht der traditionellen Form der Heterosexualität entsprechen, schlägt zuweilen Hass, Verachtung und Gewalt entgegen. Es gibt verschiedene sexuelle Identitäten neben der klassischen Aufteilung von Mann und Frau. Wir erklären, welche es gibt.

Homosexualität

"Homo" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet zu deutsch "Mensch" oder "Mann". Homosexualität bezeichnet gleichgeschlechtliches sexuelles Verhalten, zum Beispiel voni Lesben und Schwulen.

Bisexualität

"Bi-" bedeutet "zwei-". Mit Bisexualität bezeichnet man die sexuelle Orientierung sowohl zu Frauen als auch zu Männern. Bisexuelle gehen sexuelle Beziehungen oder Partnerschaften zu beiden Geschlechtern ein.

Transsexualität

Transsexuelle ("trans" bedeutet "hinüber") identifizieren sich nicht mit ihrem angeborenen Geschlecht. Oft versuchen sie, ihren Körper etwa mit Hormonen oder mit Operationen dem bevorzugten Geschlecht anzugleichen.

Transgender

"Gender" ist englisch und bedeutet so viel wie "sozio-kulturelles Geschlecht". Transgender fühlen sich zwar dem angeborenen Geschlecht nicht zugehörig, lassen ihren Körper aber auch nicht unbedingt medizinisch verändern.

Transvestitismus

Diese Ausdrucksform der Geschlechterrollen ist rein oberflächlicher Natur, da hierbei die sexuelle Orientierung nicht erheblich ist. Transvestiten haben lediglich Spaß an der Darstellung des anderen Geschlechts – ähnlich verhält es sich mit den sogenannten Travestie-KünstlerInnen.

Die Regenbogenfahne gilt international als schwul-lesbisches Symbol. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/nktwentythree)Die Regenbogenfahne gilt international als schwul-lesbisches Symbol (Quelle: nktwentythree/Thinkstock by Getty-Images)

Intersexualität

"Inter" steht für "zwischen". Die Körper von Intersexuellen haben bei der Geburt Ähnlichkeit mit beiden Geschlechtern – sei es genetisch, hormonell oder anatomisch.

Queer

Der Begriff kommt ebenfalls aus dem Englischen und bedeutete ursprünglich etwa "eigenartig". Der Begriff bezeichnet allgemein sexuelle Indentitäten, die von der Heterosexualität abweichen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Sex

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017