Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Richtig schminken: Richtig schminken mit Brille und Kontaktlinsen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schmink-Tipps  

Richtig schminken mit Brille und Kontaktlinsen

26.06.2009, 11:36 Uhr | lf

Richtig schminken: Richtig schminken mit Brille und Kontaktlinsen. (Foto: Imago)Richtig schminken mit Brille und Kontaktlinsen. (Foto: Imago)Brillenträgerinnen sind besser dran. Zumindest wenn es ums Schminken und Styling geht. Der Grund: Ein Brillengestell betont den Typ oft noch mehr als Make-up. Deshalb haben die Designer die Brille längst als Accessoire entdeckt. Nicht nur Sonnengläser, auch ganz normale Klarsicht-Brillen können dem Gesicht eine geheimnisvolle Note geben. Ob Designer- oder Kassengestell – mit dem richtigen Make-up sieht die Brille samt Trägerin schick aus. Hier sind die wichtigsten Grundregeln für einen unwiderstehlichen Durchblick.

Tipps für Ihr Make-up Schminken mit Brille und Kontaktlinsen
GelbeSeiten Sofort einen Optiker finden
Foto-Show Gesichtsformen und passende Brillen
Prominente Tricks Stars und ihre schicken Brillen


 

Schminken mit Dioptrien und Weitsicht

Die Brille lenkt den Blick auf die Augenpartie – und auf eben diese richtet sich der Fokus auch beim Schminken. Denn ist das Make-up nicht optimal auf die Brille abgestimmt, werden kleine Beauty-Unzulänglichkeiten ungewollt betont. Die wichtigste Regel lautet daher: Der Schminkstil muss zu den Dioptrien passen. So werden bei Weitsichtigen die Augen nämlich durch den Schliff der Gläser ohnehin optisch vergrößert und in den Vordergrund gerückt. Durch das Make-up sollte man diesen Effekt versuchen auszugleichen und die Augen optisch etwas kleiner schummeln.

Dunkel, aber nicht zu hart

Matte, dunkle Couleurs sind hierfür ideal. Dicht am Wimpernrand aufgetragen, sind schattige Farben einbesonderer Hingucker. Bei der Farbwahl gilt: Pechschwarzer Kajal und Eyeshadows können schnell zu hart wirken. Weicher und natürlicher sind Nuancen wie Khakigrün und Beerentöne. Ein weiterer Trick: Für mehr Frische im Blick einen hellen, leicht glänzenden Highlighterunter die Brauenlinie setzen.

Modevideo Sexy mit Streberbrille

Helles für Kurzsichtige

Hingegen sollten Kurzsichtige beim Schminken auf helle, irisierende Farben setzen. Denn die Gläser lassen die Augen optisch kleiner aussehen. Dunkle Farben würden diesen Effekt nur noch verstärken. Heller Lidschatten ist optimal, er lässt die Augen größer und offener wirken. Ideal: Elfenbein- oder roséfarbenen Lidschatten aufs obere Lid geben. Wem das zu blass ist, der tupft einen Hauch braunen oder anthrazitfarbenen Lidschatten in die Lidfalte, um dem Auge Tiefe zu verleihen. Mit einem Eyelinder oder Puderlidschatten, zum Beispiel in sanftem Mauve oder Mittelblau, das obere und das untere Lid leicht umranden. Dann die Konturen mit einem Pinsel weich verwischen. Um den Blick zu öffnen nur den oberen Wimpernkranz kräftig tuschen; den unteren Lidrand mit zartrosafarbenem Kajal anmalen. Wichtig: Benutzen Sie hierfür keinen knall-weißen Kajal – das wirkt künstlich.

Anderes Make-up mit Kontaktlinsen?

Kontaktlinsen sind die Königsklasse der Sehhilfen - zumindest, was das Make-up angeht. Denn hierbei braucht man Feingefühl. Es geschieht nämlich leicht, dass sich Kosmetikrückstände unter den Linsen festsetzen und Reizungen oder Rötungen verursachen. Vorsicht und Hygiene sind deshalb oberstes Gebot beim Schminken. Wichtigste Regel: Waschen Sie immer Ihre Hände ehe sie die Linsen einsetzen und das Make-up auftragen. Es empfiehlt sich, die Linsen einsetzen, bevor Sie sich schminken. So verhindern Sie, dass Staub unter die Linse gerät. Zusätzlich sollte man staubige und pudrige Konsistenzen vermeiden. Verwenden Sie lieber Creme-Lidschatten und Rouge. Auch bei der Mascara besser Konsistenzen vermeiden, die leicht bröckeln oder verwischen. Wasserfeste Tuschen sind für Linsenträger ideal.

Sonderfall: Sonnenbrille

Sonnenbrillen mit großen Gläsern machen nicht nur das Sommer-Styling perfekt, sie machen auch Sinn. Denn UV-Licht ist nicht nur für die Haut schädlich, sondern kann auch zu Verbrennungen auf der empfindlichen Netzhaut führen. Vor allem große Brillengläser schützen besser vor Seiten- und Oberlicht. Beim Make-up gilt: Sorgen Sie durch eine Betonung der Lippen für ein optisches Gleichgewicht im Gesicht. Schließlich brauchen große Sonnenbrillen viel Aufmerksamkeit. Nicht nur bei den Stars, sondern auch auf dem Laufstegen des Alltags. Neidische Blicke sind Ihnen garantiert - von wegen Brillenschlange.

Mehr zum Thema Styling:
Ob rund oder oval Gesichtsform bestimmt optimale Frisur
Tipps und Tricks Frisuren einfach selber stylen
Mit Farben Eindruck schinden Farb-Ratgeber für Ihr Outfit

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal