Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

Nass- oder Trockenrasur?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nass- oder Trockenrasur?

Das ist eine Frage des Hauttyps und der eigenen Bequemlichkeit. Die Nassrasur ist gründlicher und hautschonender, aber auch aufwendiger. Außerdem birgt sie ein relativ hohes Verletzungsrisiko. Aus diesem Grund sollten Männer mit empfindlicher Haut oder Pickeln diese Methode nicht anwenden. Beim Trockenrasieren ist die Gefahr von Schnittwunden gering, sie eignet sich daher auch für Menschen mit Hautirritationen. Darüber hinaus ist die Rasur schneller und bequemer. Ihr Nachteil: Die Bartstoppeln sind schneller sichtbar. Weil die Scherköpfe auch wenige Millimeter der Hornschicht entfernen, können abrasierte Hautpartikel die Poren verstopfen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017