Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Zerkrümelter Lidschatten und abgebrochener Lippenstift - so retten Sie Kosmetikartikel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kosmetik  

SOS für zerbröckelten Lidschatten: So retten Sie Kosmetik

06.01.2011, 11:16 Uhr | vdb

Zerkrümelter Lidschatten und abgebrochener Lippenstift - so retten Sie Kosmetikartikel. Kosmetik-SOS: So retten Sie zerkrümelten Lidschatten. (Foto: imago)

Kosmetik-SOS: So retten Sie zerkrümelten Lidschatten. (Foto: imago)

Welche Frau kennt das nicht: Lidschatten oder Puder fallen auf die Badezimmerfliesen, übrig bleiben unpraktische Krümel, die meist im Mülleimer landen. Das muss aber nicht sein, denn gute Kosmetika lassen sich mit einfachen Tricks retten. Wir verraten, mit welchen Kniffen kaputte Schminkutensilien recycelt werden können und worauf Sie achten sollten.

Kosmetik-SOS: So retten Sie Puder und Lidschatten

Sind der Lidschatten, Puder oder Rouge zerkrümelt, hilft es, die Krümel mit einigen Tropfen Alkohol aus der Apotheke zu einem Brei zu verrühren. Ist die Mischung getrocknet, kann der Lidschatten wieder verwendet werden. Der Kniff dahinter: Der Alkohol verflüchtigt sich und es entsteht eine angenehm feste, pudrige Masse. Wem das zu mühsam ist, kann die Krümel einfach zu einer Art Mehl verreiben und dann mit einem Schwämmchen auf die Haut auftragen. Vorsichtig sollten Sie jedoch bei verklebten Kosmetika sein, denn in ihnen können sich Bakterien sammeln. Sie können die Haut reizen und im schlimmsten Fall Infektionen verursachen.

Nagellack und Wimperntusche werden im Wasserbad flüssig

Ärgerlich ist auch, wenn der Nagellack zäh geworden ist und sich nicht mehr gleichmäßig auftragen lässt. Auch dann hilft ein einfacher Trick: Geben Sie wenige Tropfen Nagellackverdünner in das Fläschchen und schütteln Sie die Mischung gut durch. Keinesfalls sollten Sie jedoch mit Nagellackentferner mischen. Er lässt den Lack stumpf aussehen. Ein weiterer Kniff ist, zähen Nagellack in ein heißes Wasserbad zu legen. Durch die wärme wird der Lack wieder schön flüssig. Auf diese Art lässt sich auch verklumpte Wimperntusche retten.

Abgebrochenen Lippenstift zusammenschmelzen

Ist der Lippenstift in der Hülle abgebrochen, lässt er sich einfach wieder zusammenfügen: Die beiden Enden mit dem Fön oder über einer Kerze erhitzen und aneinanderkleben. Funktioniert das nicht, können Sie das Bruchstück aufbewahren und die Farbe mit einem Lippenpinsel auftragen. Allerdings sollten Sie das Döschen vorher desinfizieren. Zu viele Bakterien im Lippenstift können zu Ausschlag und Herpes führen. Deshalb sollten Sie auch Lippenstiftstücke, die auf den Boden gefallen sind, vor der Weiterverwendung gründlich reinigen.

Kajalstift vor dem Anspitzen ins Gefrierfach

Auch mit diesem Problem sind viele Frauen vertraut: Der Kajal ist zu weich, schmiert beim Auftragen und beim Anspitzen. Dem Problem lässt sich vorbeugen, wenn Sie den Stift vor der Anwendung einige Zeit ins Gefrierfach legen. Dann härtet er aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017