Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

So werden Sie fettigen Glanz auf der Haut los

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Matter Teint  

So werden Sie fettigen Glanz auf der Haut los

30.09.2016, 10:44 Uhr | se (CF)

So werden Sie fettigen Glanz auf der Haut los. Eine Gesichtsmaske aus Heilerde ist die ideale Pflege für fettige Haut. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine Gesichtsmaske aus Heilerde ist die ideale Pflege für fettige Haut. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Fettiger Glanz auf der Haut muss nicht sein und kann mit den passenden Maßnahmen effektiv verhindert werden. Um fettige Haut zu mattieren, gibt es unterschiedliche Pflege- und Kosmetikprodukte. Welche eignen sich für fettige Haut besonders und wie lässt sich die Haut positiv beeinflussen?

Fettiger Glanz: Fettige Haut richtig pflegen

Fettige Haut ist weit verbreitet und nur mit regelmäßiger Pflege in den Griff zu bekommen. Da fettige Haut besonders zu Hautunreinheiten wie Pickel und Mitesser neigt, sollten Sie am besten ab und zu ein Kosmetikstudio aufsuchen, um diese behandeln zu lassen. Mit Pflegeprodukten, wie einem klärenden Gesichtswasser, kann man die Haut täglich von überschüssigem Talg befreien und gleichzeitig das Hautbild verfeinern. Peelings und Gesichtsmasken auf Basis von Heilerde helfen zusätzlich die Haut von abgestorbenen Hautresten und Fettglanz zu befreien.

Allerdings sollten Sie es mit dem Waschen und Pflegen der Haut nicht übertreiben. Denn insbesondere Reinigungsmittel auf Basis von aggressiven Tensiden trocknen die Haut aus und regen sie zusätzlich zu einer erhöhten Talgproduktion an. Besser sind milde Waschlotionen, abgestimmt auf den PH-Wert der Haut, welche am besten abends verwendet werden. Morgens genügt es, die Haut nur mit Wasser zu waschen und Talgreste mit einem feuchten Wattepad abzunehmen. 

Fettiger Glanz auf der Haut: Sofort-Tipps

Wenn das Gesicht fettig glänzt, sieht es unschön aus. An heißen Sommertagen hat man dann noch verstärkt unter diesem Problem zu leiden. Eine Möglichkeit, um den Glanz zu mattieren, ist zum Beispiel Puder. Mit Puder kann die glänzende Haut schnell verschönert werden. Ein häufig vorkommender Hauttyp ist die Mischhaut, bei dem es neben fettigen Bereichen in der sogenannten T-Zone an Stirn, Nase und Kinn, meist auch sehr trockene Bereiche im Rest des Gesichts gibt. Verzichten Sie in diesen Regionen am besten auf die Verwendung von Puder.

Neben Puder gibt es im Handel auch sogenannte "Blotting Paper", welche, ähnlich dem Prinzip des Löschpapiers, überschüssiges Hautfett aufsaugen. Tupfen Sie die betroffenen Partien dazu einfach mit dem Papier ab und Ihr Gesicht ist sofort vom störenden Glanz befreit. Im Notfall eignen sich für diesen Zweck aber auch Taschentücher oder Klopapier. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017