Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

Eine Nasenkorrektur erfordert einen größeren Eingriff

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eine Nasenkorrektur erfordert einen größeren Eingriff

14.02.2012, 12:29 Uhr | ac (CF)

Eine Nasenkorrektur liegt im Bereich der ästhetisch-plastischen Chirurgie und ist nicht nur kostspielig für den Patienten, sondern auch anspruchsvoll für den behandelnden Chirurgen. Mehrere Faktoren führen dazu, dass 10-15 % der Ergebnisse eines derartigen Eingriffs unbefriedigend ausfallen.

Risiken einer Nasen-Operation

Häufig entscheiden sich Personen aus ästhetischen Gründen für eine Nasenkorrektur. Die Unzufriedenheit mit einer in den eigenen Augen zu großen, zu kleinen oder deformierten Nase wird allerdings nicht immer mit einer Operation aus der Welt geschafft. Wenn der Chirurg beispielsweise einen Höcker auf der Nase entfernen soll, dann arbeitet er nach eigenem Ermessen, sodass das Ergebnis nicht zwangsläufig dem Wunsch des Patienten entspricht. Narbenbildung, Schwellungen und andere Folgen der Operation können die Nase im Nachhinein verändern. So wird beispielsweise eine ausgeprägte Nasenspitze nach einer Nasenkorrektur etwas einfallen. Dies ist auf unvermeidbare, allerdings nicht sichtbare Narbenbildung zurückzuführen.

Vorgehensweise bei einer Nasenkorrektur

Mit einer Dauer von ca. 60-80 Minuten unter Vollnarkose stellt die Operation zwar keinen besonders langen Eingriff dar, ist aber mit ungefähr 4000 Euro, die der Patient selbst tragen muss, sehr kostspielig. Es wird zwischen zwei Operationsmethoden unterschieden. Auf der einen Seite die "geschlossene Rhinoplastik", bei der durch die Nasenlöcher operiert wird. Auf der anderen Seite die "offene Rhinoplastik", wobei der Nasensteg durchtrennt wird, um dem Chirurgen eine bessere Sicht zu ermöglichen. Je nach Wunsch wird dann mit Hammer und Meisel die Nase verändert. Anschließend wird das Ergebnis für mindestens 2 Wochen durch einen speziellen Gips, Schienen und Verband zurecht geformt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017