Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Strümpfe stilvoll kombinieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Coole Socken: Strümpfe stilvoll kombinieren

03.07.2013, 17:33 Uhr | Claudia Wegner

Strümpfe stilvoll kombinieren. Wie kombiniert man rote Socken zum Anzug? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wie kombiniert man rote Socken zum Anzug? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer von oben bis unten perfekt durchgestylt sein möchte, muss auch bei den Strümpfen die richtige Wahl treffen. Neben der bekannten Benimm-Regel, zu Anzughosen stets Kniestrümpfe und niemals Socken zu tragen, gibt es noch einige weitere Stilmittel, die Sie beachten sollten. Wir stellen Ihnen zusammen mit dem Gentleman-Blog.de die wichtigsten Socken-Regeln vor.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Die Wahl des richtigen Strumpfs ist eine Frage des Stils, doch wird sie oftmals nur stiefmütterlich behandelt. Grundsätzlich sollte der Strumpf so dunkel sein wie der Schuh. Gleichzeitig darf der Kontrast zur Hose und der restlichen Kleidung nicht zu groß ausfallen. Diese Aufgabe ist meist schnell gelöst, wenn man die Farbe der Schuhe von vorneherein auf die Hose abgestimmt.

Der klassische Anzugträger ist mit einfarbigen, schwarzen Strümpfen meist auf der sicheren Seite. Doch Vorsicht! Stimmen Strumpf- und Schuhfarbe zu sehr überein, kann dies einen ungewollten Stiefeleffekt nach sich ziehen. Strumpf und Schuh wirken in diesem Fall nicht als harmonische Ergänzung, sondern heben sich als starre Einheit optisch von der übrigen Kleidung ab. Zu manchen Kombinationen sind schwarze Strümpfe indes fehl am Platz. Zu einem anthrazitfarbenen Anzug mit braunen Schuhen passen am besten graue oder dunkelblaue Strümpfe. >>

Auch zu einem marineblauen Anzug, einer dunkelblauen Krawatte mit weinroten Streifen und schwarzen Schuhen machen dunkelblaue Strümpfe eine bessere Figur als ihr schwarzes Pendant. Wer nicht nur Stil, sondern auch Mut besitzt, kombiniert das gleichnamige Navy-Modell mit weinroten Strümpfen und greift damit stilvoll die weinroten Streifen der Krawatte auf.

Schwarzer Anzug, rote Strümpfe

Braune Strümpfe (wenn auch oftmals verschmäht) schmeicheln indes braunen Cord- und Tweedanzügen, zu denen auch weinrote und flaschengrüne Strümpfe denkbar sind. Die moderne Herrenmode geht sogar noch einen Schritt weiter. Auf der britischen Insel schätzen Gentlemen bereits seit den 1920ern bunte Socken und kombinieren mit Vorliebe ihren schwarzen Anzug und die klassisch schwarzen Oxfords mit roten Strümpfen. Die rote Strumpffarbe sollte sich allerdings oberhalb der Taille widerspiegeln beispielsweise in der Krawatte oder einem Einstecktuch.

Wenn es der Anlass erlaubt, setzen lautere Farben wie rot oder grün stilvolle Akzente. Angeblich zeigte sich zuweilen der Freiherr von Knigge selbst mit roten Strümpfen. Allerhöchstes Kombinationsgeschick ist bei gemusterten Strümpfen gefragt. Wirken Karo-Ornamente oder Streifen bei feierlichen Anlässen und auch im Büro deplatziert, ist in puncto Casual Wear für den Freizeitbereich mehr Experimentierfreude gefragt. Doch auch hier gilt die Faustregel: Die vorherrschende Farbe des Musters sollte sich in einem Kleidungsstück am Oberkörper wiederfinden. Sehr gut lassen sich bunte Socken übrigens mit Chinos kombinieren.

Freifußkultur ist keine Alternative

Auch wenn es Michael Douglas einst auf Werbeplakaten (bedauerlicherweise) vormachte, trägt ein Gentleman selbst im Sommer hauchdünne Kniestrümpfe aus Wolle oder Seide zu geschlossenen Schuhen. Barfuß in Derby oder Oxfords zu schlüpfen, hat – abgesehen von rein ästhetischen Kriterien – unangenehme hygienische Konsequenzen. Ohne Strümpfe schwitzen die Füße rasch und weder eine hochwertige Brandsohle noch Einlagen verhindern den folgenden Schweißfuß. Strumpflose Schuhe gehören, wenn überhaupt in den Freizeitbereich und da am besten in Kombination mit Sandalen. Die Ausnahme: Allein Penny Loafer, Mokassin und der Bootsschuh kommen ganz ohne Socken aus. Wer sich dennoch nicht von geschlossenen Schuhen zu kurzen Hosen abbringen lässt, sollte zumindest zu Füßlingen greifen. Die kleinen Socken reichen lediglich bis zum Knöchel und bleiben im Schuh verborgen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017