Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege > Rasur >

Trockenrasur: Besonders gut bei empfindlicher Haut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rasieren  

Trockenrasur: Besonders gut bei empfindlicher Haut

07.11.2013, 17:04 Uhr | af (CF)

Vor allem für empfindliche Haut ist die Trockenrasur gegenüber der Nassrasur die bessere Variante. Beim Einsatz des Rasierers drohen kaum Verletzungen, und ein Aftershave verhindert Entzündungen.

Vor- und Nachteile der Trockenrasur

So gründlich wie mit Rasierschaum und Klinge kann eine Trockenrasur nicht sein. Trotzdem setzen rund 40 Prozent aller Männer auf den elektrischen Rasierapparat. Das ist vor allem dann die richtige Wahl, wenn die empfindliche Haut im Gesicht anfällig für Irritationen und Reizungen aller Art ist.

Die Gefahr vorn Verletzungen ist bei der Trockenrasur gegenüber der nassen Variante weitaus geringer. Auch die Zeitersparnis spricht für diese Art der Rasur. Allerdings werden mit den Barthaaren immer auch ein ein paar Tausendstel Millimeter der Haut sozusagen abgehobelt. Mit einem Pre-Shave können Sie verhindern, dass diese Hautreste die Poren verstopfen und zu Unreinheiten führen.

Scherfolien oder Rotation

Bei der Trockenrasur können Sie grundsätzlich eine von zwei verschiedenen Techniken wählen. Die eine setzt auf Scherfolien, die andere folgt dem Rotationsprinzip. Für empfindliche Haut sind Rasierer mit federnd gelagert Scherköpfen, die permanent rotieren, am besten geeignet. Sie liefern auch an eher problematischen Stellen wie zum Beispiel dem Hals oder der Oberlippe wirklich gute Ergebnisse.

Wer empfindliche Haut hat und einen Rasierer mit Scherfolie verwenden möchte, der sollte einen wichtigen Hinweis beachten: nur mit der Wuchsrichtung der Barthaare rasieren. Bei einer weniger empfindlichen Haut können Sie auch gegen den Strich rasieren.

Nach der Rasur

Damit die Trockenrasur Ihre empfindliche Haut auf Dauer schont, sollten Sie den Rasierer regelmäßig gründlich reinigen und von Zeit zu Zeit desinfizieren. Vor allem bei Akne und anderen Erkrankungen der Haut ist zudem nach der Rasur eine gute Pflege erforderlich. Generell ist Aftershave ohne Alkohol gut geeignet. Gerade bei Akne oder infektiösen Erkrankungen der Haut fragen Sie jedoch am besten Ihren Arzt nach pflegenden Produkten für die Anwendung nach der Trockenrasur.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege > Rasur

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017