Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege >

Einen Boxerschnitt selber machen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frisuren  

Einen Boxerschnitt selber machen

29.01.2014, 16:20 Uhr | ss (hp)

Einen Boxerschnitt selber machen. Bitten Sie beim Schneiden am Hinterkopf besser jemanden um Hilfe (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bitten Sie beim Schneiden am Hinterkopf besser jemanden um Hilfe (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei einem Boxerschnitt kann die Haarlänge variieren, nur die Form der Frisur folgt einem klaren Muster: Hinterkopf und Seiten sind kurz rasiert, während die Haare am Oberkopf länger sind. Möchten Sie einen solchen Schnitt selber machen, brauchen Sie eine ruhige Hand und etwas Geschick.

Den unteren Teil der Frisur schneiden

Bei einem Boxerschnitt bietet es sich an, ihn selber zu schneiden. Eine solche Frisur ist schnell ausgewachsen, daher spart das Selbermachen Ihnen den Gang zum Friseur und Geld. Zum Schneiden benötigen Sie einen Rasierer mit verschiedenen Aufsätzen für unterschiedliche Haarlängen.

Für den kurz rasierten Teil des Kopfes, also am Hinterkopf und an den Seiten, sollten Sie den Aufsatz des Rasierers auf circa drei Millimeter einstellen. Das Gerät muss für das Schneiden von langen Haaren geeignet sein, damit es auch durch die Haare kommt. Rasieren Sie von unten nach oben gegen die Wuchsrichtung der Haare und lassen Sie dabei die Haare am Oberkopf stehen. Diese schneiden Sie dann in einem zweiten Durchgang.

So gelingt der Oberkopf für den Boxerschnitt

Es bleibt Ihnen überlassen, wie kurz Sie die Haare am Oberkopf schneiden möchten. Je nach Länge benutzen Sie entweder den Rasierer, den Sie auf mindestens zehn Millimeter einstellen oder eine Haarschneideschere zum Selberschneiden. Die Haare sollten aber eine Länge von zwölf Millimetern nicht überschreiten, damit der Schnitt ordentlich wirkt. Achten Sie auf einen schönen Übergang von den kurzen Haaren zur Frisur am Oberkopf. Entweder schneiden Sie den Übergang mit dem Rasierer ohne Aufsatz oder Sie machen eine klare Kante, sodass sich die längeren Haare klar absetzen.

Das Haarstyling selber machen

Ein Boxerschnitt kann mit Haargel gestylt werden - das verleiht Ihrem Look das passende Finish. Das Haar am Oberkopf muss bei diesem Schnitt nach vorne gekämmt liegen. Verreiben Sie etwas Gel in Ihren Händen und ziehen Sie das Haar mit den Fingern nach oben. Lassen Sie das Haargel kurz antrocknen. Nehmen Sie anschließend einen Kamm zur Hand, mit dem Sie das Haar vorsichtig nach vorne bürsten, ohne es am Kopf anzudrücken. Kämmen Sie es aber nicht in die Stirn, sondern lassen Sie die Front nach oben abstehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017