Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

Einen schrägen Pony selber schneiden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frisuren  

Einen schrägen Pony selber schneiden

30.01.2014, 17:06 Uhr | ee (hp)

Einen schrägen Pony selber schneiden. Als Ausgangspony eignet sich auch ein zu langer gerader Pony (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Als Ausgangspony eignet sich auch ein zu langer gerader Pony (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wie das Portal „medizinfo.de“ berichtet, wachsen menschliche Kopfhaare circa einen Zentimeter pro Monat. Während sich vor allem Frauen über das Haarwachstum freuen, stört dieses umso mehr bei einem schrägen Pony. Denn bereits kurz nach dem Friseurbesuch ist das Haar zu lang. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Pony selber schneiden können.

Utensilien für den Haarschnitt

Um Ihren schrägen Pony selber schneiden zu können, benötigen Sie eine Haarschneideschere. Achtung: Stumpfe Alltagsscheren schädigen Ihre Spitzen und sorgen für Spliss. Mit einem Stielkamm können Sie die Haare perfekt voneinander trennen und mit Haarklammern zu Seite stecken. Eine Sprühflasche zum Befeuchten der Haare und ein Spiegel sind ebenfalls hilfreich.

Die richtige Vorbereitung

Bevor Sie mit dem Schneiden der Haare beginnen, sollten Sie sich darüber Gedanken machen, wie tief Ihr Seitenscheitel sitzen und auf welcher Kopfseite er verlaufen soll. Probieren Sie verschiedene Varianten aus, um die optimale Lage herauszufinden. Denken Sie bei Ihrer Entscheidung an mögliche Haarwirbel, denn nur so erhält der Pony eine schöne Form und Stabilität.

Außerdem überlegen Sie sich die passende Breite des Ponys und teilen entsprechend einen dünneren oder dickeren Halbkreis parallel zum Stirnansatz ab. Achten Sie darauf, dass der Halbkreis vom rechten zum linken Ohr möglichst symmetrisch ist. Die restlichen Haare binden Sie mit einem Haargummi und Spangen nach hinten.

Den schrägen Pony schneiden

Feuchten Sie Ihre Haare mit der Sprühflasche ausreichend an und kämmen Sie sie nach vorne über die Stirn. Teilen Sie anschließend den Halbkreis mit dem Stielkamm so, dass der Seitenscheitel entsprechend Ihrer Überlegungen stimmt. Den Teil der Ponyhaare, die nicht geschnitten werden, klemmen Sie mit Spangen zurück. Achten Sie beim Schneiden auf eine gerade Körperhaltung sowie auf genug Abstand zum Auge. Setzen Sie die Schere zunächst an der vorgesehenen, kürzesten Stelle des schrägen Ponys an. Machen Sie dort und an der längsten Stelle Ihres Ponys einen kleinen Schnitt. Diese beiden Schnitte sollen als Orientierungspunkte dienen.

Anschließend schneiden Sie konzentriert und langsam eine gerade Linie von der kürzesten zur längsten Schnittstelle. Schütteln Sie den Pony durch, um zu sehen, wie die Haare fallen. Korrigieren Sie mögliche Fehlschnitte vorsichtig und lockern Sie die Frisur mit ein paar Fransen auf. Dafür schneiden Sie mit der Schere senkrecht einige Millimeter in die Ponysträhnen.

Tipps zum Nachschnitt

Ihren Pony können Sie beliebig oft selber nachschneiden. Teilen Sie allerdings wieder die gleiche Breite halbkreisförmig ab und suchen Sie den passenden Seitenscheitel wieder. Anschließend arbeiten Sie genau so, wie bei einem neuen Ponyschnitt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017