Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Diese bräunende Creme soll vor vor UV-Strahlung schützen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hautkrebsvorsorge  

Gibt es bald eine Creme, die bräunt und vor UV-Strahlung schützt?

17.06.2017, 11:34 Uhr | Jennifer Buchholz, t-online.de

Ein Sonnenbrand kann höllisch weh tun. Die meisten cremen sich daher vorsorglich ein. (Screenshot: Sat.1) (Quelle: Sat.1)
Diese Körperstellen werden beim Eincremen immer vergessen

Ein Sonnenbrand kann höllisch weh tun. So vermeiden Sie ihn.

Ein Sonnenbrand kann höllisch weh tun. Die meisten cremen sich daher vorsorglich ein. (Quelle: Sat.1)


Eine bräunende Creme die zugleich vor Hautkrebs schützt? Das klingt besonders für blasse Menschen als zu schön, um wahr zu sein. Amerikanische Wissenschaftler haben nun einen Wirkstoff entwickelt, der die Pigmentierung anregt und zugleich vor UV-Strahlung schützt.

Besonders bei blonden und rothaarigen Menschen ist das Hautkrebsrisiko erhöht. In ihren Hautzellen befindet sich weniger Eumelanin. Eumelanin (Melanin) ist ein braunes Pigment, welches UV-Strahlung absorbiert, hierdurch die DNA und folglich auch vor Krebs schützt. Amerikanische Wissenschaftler in Boston haben nun einen Wirkstoff entwickelt, der die Produktion von Melanin ankurbeln soll. Und das bereits bei äußerlicher Anwendung, also als Creme.

Wie funktioniert der Sonnenschutz?

Die Wirkstoffe lösen eine biochemische Reaktion in den Hautzellen aus. Die gleiche Reaktion erfolge auch beim Sonnenbaden, so die Forscher um David Fisher vom Massachusetts General Hospital. Die Studie und ihre Ergebnisse wurden im Fachmagazin "Cell Reports“ veröffentlicht.

„Diese neue Stoffklasse kleiner Moleküle aktiviert denselben Reaktionsweg, der auch bei der natürlichen Hautbräunung abläuft – aber so, dass dabei keine DNA-Schäden durch UV-Licht entstehen“, erklärt Fisher. Allerdings müssen die Wirkstoffe noch in klinischen Studien auf ihre Unbedenklichkeit hin überprüft werden, ehe sie sich als Sonnenschutz und in Kombination mit anderen Cremes einsetzen ließen.

Wann kommt das Produkt auf den Markt?

Die Wissenschaftler sehen ihre Forschung noch nicht vollendet. Ziel sei es, eine Hautcreme zu entwickeln, die sowohl das UV-Licht absorbiert und zugleich den natürlichen Schutz der Haut vor UV-Strahlung aktivert und verstärkt. Zudem wollen die Forscher noch Nebenwirkungen sowie eine Beeinflussung der Hautbräunung ausschließen, ehe das Produkt auf dem Markt angeboten werden soll.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017