Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub > Skiurlaub >

Deutschland bietet günstigsten Skiurlaub

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC-Preisvergleich  

Deutschland bietet günstigsten Skiurlaub

26.01.2010, 09:53 Uhr | dpa-tmn

Schweiz: Gstaad ist der teuerste Skiort in den Alpen (Foto: Imago)Schweiz: Gstaad ist der teuerste Skiort in den Alpen (Foto: Imago) Viel Schnee, kürzere Anfahrt und dann noch günstig. Wer einen Skiurlaub plant, kann getrost in Deutschland bleiben. In der Hochsaison gibt es in den Alpen große Unterschiede bei den Kosten von Unterkünften und Skipässen. Der ADAC hat für die Karnevalswoche vom 13. bis 20. Februar ein Preisgefälle von mehr als 2200 Euro zwischen dem günstigsten Ort Oberstaufen in Bayern und Gstaad in der Schweiz als teuerstem Skiziel ermittelt. Sehen Sie die günstigsten und teuersten Skigebiete auch in unserer Klick-Show oder den Ländervergleich in der Grafik.

#

Zum Durchklicken Die teuersten und günstigsten Skigebiete
Schneebericht Tagesaktuelle Schneehöhen abfragen
Skiatlas Infos zu Skigebieten weltweit
#
t-online.de Shop Wetterstationen zu Top-Preisen
t-online.de Shop Schuhtrockner
t-online.de Shop Raucher-Handschuhe "Smoking Mittens"
t-online.de Shop Nintendo Familiy Ski (Wii)

#

#

Gstaad ist teuerstes Skiziel

Verglichen wurden in 50 Orten die Kosten für die Hotelnächte sowie für Sechs-Tage-Skipässe für zwei Personen. Dabei schnitt Oberstaufen mit 672 Euro vor Lenggries in Bayern (794 Euro) am günstigsten ab. Zweitteuerster Ort hinter Gstaad (2879 Euro) war L'Alpe d'Huez in Frankreich mit Kosten von 2422 Euro, teilt der ADAC in München mit. Ermittelt wurden die Preise bei Anfragen im November und Dezember.

#
Skigebiet schneller finden Routenplaner

#

Skiurlaub in Deutschland am preiswertesten

Auch bei den Durchschnittspreisen der fünf untersuchten Länder war Deutschland am preiswertesten. Im Schnitt kostete der "Karneval auf der Piste" für zwei Hotelgäste hierzulande 929 Euro. Am teuersten war die Schweiz mit 1727 Euro. Italien (1296 Euro), Österreich (1414 Euro) und Frankreich (1702 Euro) sortierten sich dazwischen ein. Auch wenn statt eines Hotels eine Ferienwohnung gewählt wird, sind laut ADAC die deutschen Wintersportorte am günstigsten. Hier landete Bolsterlang im Allgäu (670 Euro) an der Spitze der 50 Ferienorte. Am teuersten war L'Alpe d'Huez mit einem Wochenpreis von 2794 Euro. Über der 2000-Euro-Grenze lagen auch Lech am Arlberg, Ischgl und Zermatt.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub > Skiurlaub

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017