Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Bergsteigen - Vorbereitung, Kondition und richtiges Verhalten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bergsteigen: Vorbereitung, Kondition und richtiges Verhalten

13.02.2012, 14:27 Uhr | pc (CF)

Bergsteigen - Vorbereitung, Kondition und richtiges Verhalten.  Vorbereitung, Kondition und richtiges Verhalten sind beim Bergsteigen sehr wichtig (Foto: imago)

Vorbereitung, Kondition und richtiges Verhalten sind beim Bergsteigen sehr wichtig (Foto: imago)

Beim Bergsteigen ist die Vorbereitung besonders wichtig, da in den Bergen jedes falsche Verhalten und vergessene Material für Menschen sehr gefährlich werden kann. Doch wer sich gut vorbereitet und mit einer zuverlässigen Gruppe unterwegs ist, kann gemeinsam sicher den Berg erklimmen, ohne sich dabei in Gefahr zu bringen.

Vorbereitung zum Bergsteigen

Vor der Bergtour sollte man sich einen genauen Plan zum Verhalten in den Bergen ausarbeiten. Jeder Fehler kann in großer Höhe schnell gefährlich werden. Zur Vorbereitung ist ein Ausdauer- und Krafttraining durchzuführen, das Sie auf die extremem Bedingungen bei Bergsteigen optimal vorbereitet.

Je nachdem wie hoch der Berg ist, den man besteigen will, ist eventuell auch noch ein spezielles Höhentraining notwendig, damit die körperlichen Strapazen besser bewältigt werden können. Nur wer sich körperlich absolut fit fühlt und keine gesundheitlichen Einschränkungen hat, kann den Trip in die Berge angehen.

Wenn Sie bereits über 40 Jahre alt sind, ist eine ärztliche Untersuchung zur Abklärung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor der Reise empfehlenswert.

Bergsteigen - Auf die Signale des Körpers achten

Zum passenden Verhalten in den Bergen gehört es auch, seinen Körper genau zu kennen und beim kleinsten Unwohlsein richtig zu reagieren. Ist der Körper übermüdet und ausgelaugt, werden Verletzungen riskiert. Auf ausreichende Ruhepausen ist zu achten. Auch wenn Kreislaufprobleme, Schwindel und Kopfschmerzen auftreten, sollte man sofort den Gruppenführer davon in Kenntnis setzen.

Es könnte die Höhenkrankheit sein, die für diese Symptome sorgt. Hier ist eine Rückkehr in tiefere Lagen notwendig. Eventuell sind mehrere Versuche notwendig, um sich an die Bedingungen der Höhe gewöhnen zu können. Manchmal dauert die Gewöhnung auch mehrere Monate.

trax.de: Alles rund um das Thema Bergsteigen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017